2018 | Deutschland, Nahe

Weingut Michel - MiSecco - Nahe

Bei diesem herrlichen MiSecco vom Weingut Michel handelt es sich um eine Cuvée aus Riesling und Kerner. Beide zusammen ergänzen sich ganz vortrefflich und verleihen dem Perlwein einen unverwechselbaren aromatischen Charakter, der Lust auf mehr macht.

Regulärer Preis 9,39 Sonderpreis 7,89
Dein Rabatt
47,34
(Pro 6-er Karton) 10.52 pro Liter
Auf Lager.
Flaschen
Speichern
  • Gratis Versand ab 130 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Rebsorte: Riesling, Kerner
Weinstil: Moussierend & Frisch Mehr über Geschmack
Allergene: Enthält Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Verkostungsnotiz

Die deutsche Antwort auf den Prosecco!

Der Weingut Michel - MiSecco ist ein knackig-frisches Tröpfchen, mit einer leichten Perlage. Seine leuchtend zitronengelbe Farbe mit eierschalenfarbenen Reflexen begeistert. In der Nase besticht er mit einem verführerischem Duft von Birne, Quitte, Apfel und Limette. Am Gaumen machen sich gelbe Zitrusfrüchte mit exotischen Nuancen und reifes Obst aus heimischen Regionen breit.
Serviervorschlag
  • Zunge
  • Ceviche
  • Paella
Serviere ihn zwischen 4-6 °C und Du wirst seine Frische in vollen Zügen spüren und genießen. Ideal als Aperitif und sehr willkommen als zu leichtem Fisch.
Spezifikat​ionen
ProduktnameWeingut Michel - MiSecco - Nahe
Alkoholgehalt11,00 % Vol.
Optimal bis2020
Optimal abJetzt trinkreif
EAN4260436066018
Farbe/ArtSchaumwein
Säuregehalt6,20 g/Liter
Restsüße18,40 g/Liter
Serviertemperatur4-6 °C
VerschlussartSchraubverschluss
Artikelnummer59094
ServiertippAperitif
Hersteller/ImporteurWeingut Michel, 55566 Bad Sobernheim / Steinhardt, Deutschland
WeinstilMoussierend & Frisch
RebsorteKerner, Riesling
RegionNahe
LandDeutschland
Jahrgang2018
AllergeneEnthält Sulfite
Rezensionen
Weingut-Michel---MiSecco---Nahe
Weingut Michel
Mehr über den MiSecco vom Weingut Michel

Dieser köstliche Aperitif ist ein Perlwein mit Ausdruck und Finesse. Ein Perlwein (französisch Vin pétillant), ist ein „halbschäumender“ Wein mit einem Mindestgehalt von 7% Alkohol, der bei 20°C zwischen maximal 2,5 bar Kohlensäureüberdruck aufweist, bei größerem Druck (ab 3 bar) spricht man von Schaumwein. Die enthaltene Kohlensäure wird meist durch verschiedene Verfahren zugesetzt, kann aber auch aus erster oder zweiter Gärung stammen, wenn der Most oder Wein im Drucktank vergoren wurde.

Diese Artikel könnten Ihnen eventuell auch gefallen!
Zurück zum Anfang