2018 | Deutschland, Baden

Weingut Büchin - Gutedel QbA - Baden

Die Rebsorte Gutedel ist rar in deutschen Weinbaugebieten. Im Markgräflerland, der Heimat des Weingut Büchin, weiß man sie durchaus zu schätzen. Kaum eine Rebsorte vermag Terroir und Ausbau so perfekt zu spiegeln, wie diese zurückhaltende Traube. Dazu kommt, dass 2018 ein sensationeller Jahrgang für die deutschen Winzer war. Der 2018er Büchin Gutedel ist ein Wein der mit wenig Säure und viel Charakter zum Entdecken einlädt! 

Regulärer Preis 7,99 Sonderpreis 5,49
Dein Rabatt
32,94
(Pro 6-er Karton) 7.32 pro Liter
Auf Lager.
Flaschen
Speichern
  • Gratis Versand ab 130 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Rebsorte: Gutedel
Weinstil: Frisch & Lebendig Mehr über Geschmack
Allergene: Enthält Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Verkostungsnotiz

Fruchtig und einzigartig

Der Gutedel weist eine strohgelbe Farbe mit zarten Grüntönen auf. Das Bouquet ist zurückhaltend und macht neugierig auf den ersten Schluck. Am Gaumen breiten sich Frucht und Frische aus. Zitrusfrüchte, Buchsbaum und Mineralien vereinen sich zu einem eleganten Geschmackserlebnis. Die Balance zwischen Frucht und Säure ist perfekt gelungen. Langer Nachhall, der zu einem weiteren Schluck einlädt.
Serviervorschlag
Serviere diesen Weißwein bei 8-10 °C. Er ist der perfekte Begleiter zum Fondue, Raclette und anderen Gerichten mit Käse. Auch zum Spargel, Fisch, Salat oder Kürbissuppe - lecker!
Spezifikat​ionen
ProduktnameWeingut Büchin - Gutedel QbA - Baden
Alkoholgehalt12,00 % Vol.
Optimal bis2021
Optimal abJetzt trinkreif
EAN4260270310049
Farbe/ArtWeißwein
Säuregehalt4,90 g/Liter
Restsüße3,50 g/Liter
Serviertemperatur8-10 °C
VerschlussartSchraubverschluss
Artikelnummer598038
Hersteller/ImporteurWeinhaus Büchin, 79418 Schliengen, Deutschland
WeinstilFrisch & Lebendig
Rebsorte %Gutedel (100 %)
RebsorteGutedel
RegionBaden
LandDeutschland
Jahrgang2018
AllergeneEnthält Sulfite
Rezensionen
Schreiben Sie eine Bewertung
Nur registrierte Benutzer können Bewertungen schreiben. Bitte loggen Sie sich ein oder erstellen Sie ein Konto
Weingut-Büchin---Gutedel-QbA---Baden-
Weingut Büchin - Gutedel
Die Rebsorte Gutedel

Wenn eine Rebsorte im gleichen Atemzug mit einer Region genannt werden kann, dann ist es sicherlich der Gutedel aus dem Markgräflerland in Baden. Es gibt kaum eine andere Rebsorte, die so stellvertretend für eine Region steht. Gutedel wurde schon um 1780 vom badischen Markgrafen Karl Friedrich von Baden aus dem schweizerischen Vevey ins Markgräflerland gebracht. Dort setzte er sich stark für die Anpflanzung und Förderung von Gutedelreben ein. Dadurch ist die Rebsorte zur absoluten Spezialität der Region geworden. Eine nennenswerte Gutedelproduktion gibt es, außer im Markgräflerland, nur noch in der Westschweiz, wo er als Fendant oder Chasselas bekannt ist.

Zurück zum Anfang