Leider können wir keine passenden Produkte zu ihrer Auswahl finden.

Slowenien

Das bergige Slowenien ist für viele ein noch relativ unbekanntes Weinland. Dennoch werden auch hier hochwertige Weine produziert. Die Slowenen lieben gute Weine. Dementsprechend viele Weinkenner gibt es hier, denen Tradition und hohe Qualitätsstandards am Herzen liegen. Die alljährliche Weinlese ist eine Tradition, die ausgelassen gefeiert wird.

Slowenien hat drei Weinbaugebiete: Primorska (das Adriaküstenland), das Podravje (Drautal) und das Posavje (Save Tal). Vor allem aus dem Primorska, welches man als Verlängerung des italienischen Friaul betrachten könnte, kommen Weine von hervorragender Qualität, die sich nicht mehr hinter ihren italienischen Nachbarn verstecken müssen.

Frischer Wind in alten Fässern

Eine neue Generation engagierter Winzer und Oenologen hat nach dem Zerfall Jugoslawiens und dem Ende des genossenschaftlichen Weinbaus die Kellereien und Weinberge übernommen und zu aktiven und erfolgreichen Weinbaubetrieben entwickelt. Heutzutage entstehen hier Weine, die mit Qualität und Finesse auf sich aufmerksam machen. Einen Namen machen sich vor allem die Weißweine aus Sauvignon Blanc, Traminer, Riesling und Chardonnay. Der Furmint, ursprünglich aus Ungarn, hat hier eine lange Tradition. Bekannte einheimische Rotwein-Rebsorten sind der Refosco und der Žametovka.

Einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde hat die slowenische Weinbautradition ebenfalls und zwar mit dem „Stara Trta“. Das ist der Name, des mit 440 Jahren ältesten, bekannten Weinstocks der Welt und sein zu Hause ist die slowenische Stadt Maribor.

Zurück zum Anfang