Leider können wir keine passenden Produkte zu ihrer Auswahl finden.

Châteauneuf-du-Pape

Châteauneuf-du-Pape ist ein Weingebiet, welches im südlichen Rhône-Tal im Süden Frankreichs liegt. Es ist ein Gebiet, welches hervorragende Weine hervorbringt. Die Weine sind oft reichhaltig, aromatisch und haben einen großartigen Körper. Châteauneuf-du-Pape findet man oft in schweren Flaschen mit elegantem Relief. Im Jahr 1932 war Châteauneuf-du-Pape die erste anerkannte Appellation Contrôlée, die in Frankreich eingetragen wurde. Diese Appellation umfasst rund 3000 Hektar Weinstöcke. Dort wird überwiegend Rotwein und zu einem kleinen Teil Weißwein (nur 10 % der Produktion) erzeugt. Weißweine aus Châteauneuf-du-Pape sind oft körperreich, aber seit 1990 werden auch frischere Weißweine auf den Markt gebracht. Trauben, die für Weißwein verwendet werden, sind Grenache Blanc und Roussanne.

18 Traubensorten

Der Rotwein in Châteauneuf-du-Pape darf aus immerhin 18 verschiedenen Traubensorten hergestellt werden. Zuvor durften es nach Vorgabe des AOC lediglich 13 sein. Hierunter sind Grenache, Syrah und Cinsault die wichtigsten. Roter Châteauneuf-du-Pape ist oft komplex, kräftig und hat einen vollen Geschmack. Aromen von Himbeeren, Beeren, Thymian, Ledernoten und Vanille lassen sich sehr deutlich aus einem guten roten Châteauneuf-du-Pape herausschmecken. Weine aus dieser Region sind leider nicht besonders günstig, immerhin sind es qualitativ hochwertige Weine, die sich über Jahre weiterentwickeln können. Die Nachfrage ist zudem so groß, dass ein guter Winzer aus diesem Landstrich mit den Preisen nicht hinterm Berg halten muss. Entdecken Sie hier unser großartiges Angebot der Weine aus Châteauneuf-du-Pape!  

Zurück zum Anfang