Leider können wir keine passenden Produkte zu ihrer Auswahl finden.

Brasilien

Wenn Du bei Brasilien zuerst einmal an Caipirinha, Rio und Regenwald denkst, statt an Weinberge, ist das nicht verwunderlich. Brasilianische Weine sind bei uns immer noch eine Seltenheit. Obwohl dort schon seit dem 16. Jahrhundert Wein angebaut wird und einige Regionen klimatisch bestens für den Weinbau geeignet sind. Bisher jedoch war die Produktion sehr gering und Brasilien hat selber einen hohen Weinverbrauch. Für die Weinexporteure aus Europa und Südamerika ist Brasilien eher ein interessantes Abnahmeland. Doch die Rebflächen wachsen und in den letzten Jahren wird auch hier der Weinbau systematisch entwickelt.

Das größte Anbaugebiet mit rund 70% der Rebfläche ist der Bundesstaat Rio Grande do Sul mit den Weinregionen Campanha und Serra Sudeste an der Grenze zu Uruguay und Serra Gaúcha. Weitere Anbaugebiete sind Minas Gerais, Parana, Pernambuco, São Paulo, Santa Caterina und Sao Francisco

Weinbau am Äquator

Bemerkenswert ist das Weinbaugebiet im Tal des Rio Sao Francisco. Dort werden seit 2003 Weine angebaut und es ist das äquatornächste Weinbaugebietder Welt. Dort können praktisch das ganze Jahr über Weintrauben geerntet werden.

In Brasilien verbreitete Rebsorten, die auch bei uns Bekanntheitsgrad besitzen, sind Cabernet Sauvignon, Merlot, Tannat, Chardonnay und Cabernet Franc. Einen großen Anteil haben jedoch bei uns eher unbekannte Rebsorten, wie die roten Sorten Isabella, Bordô und Concord oder als Weißweintraube beispielsweis die Sorte Niagara.

Zurück zum Anfang