Weingut Buchin

Auswahl filtern

1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren
  1. gutedel buchin
    2018 | Deutschland

    Die Rebsorte Gutedel ist rar in deutschen Weinbaugebieten. Im Markgräflerland, der Heimat des Weingut Büchin, weiß man sie durchaus zu schätzen. Kaum eine Rebsorte vermag Terroir und Ausbau so perfekt zu spiegeln, wie diese zurückhaltende Traube. Dazu kommt, dass 2018 ein sensationeller Jahrgang für die deutschen Winzer war. Der 2018er Büchin Gutedel ist ein Wein der mit wenig Säure und viel Charakter zum Entdecken einlädt! 

    Geschmack:Frisch & Lebendig
    Rebsorte:Gutedel
    100 % Probiergarantie
    Regulärer Preis 7,99 Sonderpreis 5,49
    Dein Rabatt
    32,94
    (Pro 6-er Karton) 7.32 pro Liter
    Flaschen
    Auf Lager.

1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren

Weinhaus Büchin

Das Weinhaus Büchin aus dem Markgräflerland, zählt zu den absoluten Lieblingen unserer Kunden. Schaffenskraft und Lebensfreude vereinen sich in den Weinen von Markus Büchin zu aromatischen Geschmackserlebnissen. Vom vollmundigen Weißburgunder bis zum außergewöhnlichen Gutedel.

Über das Weingut

Das Weinhaus Büchin ist ein junger Familienbetrieb im badischen Schlingen, mit einer Auswahl erstklassiger Weiß- und Rotweine. Gegründet wurde es 2007 von Markus Büchin zusammen mit seinem Onkel Manfred Büchin. Mittlerweile bewirtschaften das Familienunternehmen 12,5ha Weinberge, die sich über das Markgräfler Land verteilen. Typisch für die Region ist der Gutedel, aber die Burgundersorten Weiß- und Grauburgunder und schließlich die roten Trauben, wie Spätburgunder, Pinot Noir und Shiraz gehören zum Repertoire des Weinhauses.

Auszeichnungen

In den letzten 10 Jahren haben die Büchins viel aufgebaut. Für ein junges Weingut haben sie einen ordentlichen Bekanntheitsgrad, der Gault&Millaut war zu Gast, vergab „die erste“ Traube, vor allem aber, haben sie eine regelrechte Fangemeinde. Sogar im Kreise der sonst eher überkritischen Rezensenten im Internet, findet man geradezu frenetische Kommentare zum Gastgeber Büchin und seinen Weinen

Zurück zum Anfang