Weißwein

Auswahl filtern
Selected filters:
  1. 20,00 und mehr

5 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren
    • Alexandre-Gauvin---Le-Village---Saint-Aubin-1er-Cru-AOP
    Alexandre Gauvin 'Le Village' Saint-Aubin 1er Cru
    2014 | Frankreich
    Alexandre Gauvin - Le Village - Saint-Aubin 1er Cru AOP

    Hier kommen Liebhaber der weißen Burgunder-Weine voll auf Ihre Kosten: mit diesem exzellenten 1er Cru auf dem Niveau eines schönen Meursaultes. Er stammt aus Saint-Aubin, dass nur einen Katzensprung von den berühmten Weinregionen Chassagne-Montrachet und Puligny-Montrachet entfernt liegt. Hier wachsen die Reben an steilen Hängen und auf einem Boden aus Lehm und Kalk. Das renommierte Weingut Alexandre Gauvin hat mit diesem Weißwein den ganz großen Wurf gelandet.

    Geschmack:Intensiv & Komplex
    Rebsorte:Chardonnay
    100 % Probiergarantie
    Regulärer Preis 29,99 Sonderpreis 22,99
    Dein Rabatt
    137,94
    (Pro 6-er Karton) 30.65 pro Liter
    Flaschen
    Auf Lager.
  1. Madame-Veuve-Point-AOP-Meursault-Bourgogne-Frankrijk
    2016 | Frankreich
    Madame Veuve Point - Chardonnay - Meusault AOP

    Die Geschichte des 2016er Chardonnay vom Weingut Madame Veuve Point beginnt im 19. Jahrhundert. Jeanne Marie Point, mit 26 verwitwet, bewirtschaftete als eine der wenigen weiblichen Winzer ihrer Zeit ihr Weingut im französischen Meursault, um ihren Sohn versorgen zu können. Mit ihrem Rückgrat und ihrer harten Arbeit stellte sie phänomenale, bemerkenswerte Weißweine her, die sogar in den USA Anerkennung fanden.

    Geschmack:Intensiv & Komplex
    Rebsorte:Chardonnay
    100 % Probiergarantie
    Regulärer Preis 34,99 Sonderpreis 32,49
    Dein Rabatt
    194,94
    (Pro 6-er Karton) 43.32 pro Liter
    Flaschen
    Auf Lager.
  2. Regulärer Preis 60,99 Sonderpreis 33,99
    Dein Rabatt
    7.55 pro Liter
    Boxen
    Auf Lager.
    • Domaine-Daniel-Séguinot---Fourchaume---Chablis-1er-Cru-AC
    Domaine Daniel Séguinot 'Fourchaume' Chablis 1er Cru
    2016 | Frankreich
    Domaine Daniel Séguinot - Fourchaume - Chablis 1er Cru AC

    Mit diesem beispiellos kraftvollen Chablis 1er Cru stellen wir Dir einen Weißwein mit enormem Reichtum an Mineralien, Kreide und den für Fourchaume (Mini-Terroir in Chablis) so typischen frischen Ananas-Tönen vor. Für diesen Qualitätstropfen sollte man immer einen Platz im Weinkeller freihalten.

    Geschmack:Intensiv & Komplex
    Rebsorte:Chardonnay
    100 % Probiergarantie
    Regulärer Preis 26,99 Sonderpreis 21,99
    Dein Rabatt
    131,94
    (Pro 6-er Karton) 29.32 pro Liter
    Nicht lieferbar
  3. anna de laweis riesling
    2017 | Frankreich
    Anne de Laweiss - Riesling - Alsace Grand Cru Schlossberg AOC

    Dieser raffinierte Riesling Grand Cru stammt aus dem Anne de Laweiss-Sortiment der Cave Kientzheim-Kayserberg. Hergestellt aus den besten Riesling-Trauben des Anbaugebiets Grand Cru Schlossberg. Diese Traube ist der Stolz des Elsass. Ein Wein voller Frische und Mineralität, eine Wohltat für die Sinne.

    Geschmack:Frisch & Lebendig
    Rebsorte:Riesling
    100 % Probiergarantie
    22,99
    137,94
    (Pro 6-er Karton) 30.65 pro Liter
    Nicht lieferbar

5 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren

Weißwein

Du möchtest Weißwein online kaufen? Wir haben eine große Auswahl an Weißweinen aus den führenden Weinländern der Welt. Vom Burgund bis Australien und von Chardonnay bis Sauvignon Blanc. Entdecke die Schönheiten, die die verschiedenen Weinregionen der Welt zu bieten haben!

Mehr über Weißwein

Wenn Du einen köstlichen Weißwein suchst, wirst Du bei Weinvorteil fündig! Wir haben eine umfangreiche Auswahl an Weißweinen. Ob fruchtiger, frischer, schmelziger oder komplexer Weißwein, Du findest alles in unserem Sortiment. Außerdem kannst Du unseren Wein praktisch und günstig online bestellen!

Die Weißweinherstellung geschieht größtenteils unter den gleichen Bedingungen wie beim Rotwein, allen voran die alkoholische Gärung. Der große Unterschied zur Rotweinherstellung liegt darin, dass hauptsächlich weiße Rebsorten verwendet werden und die weiße Traubenhaut keine Färbung abgeben kann. Die Gärung erfolgt ohne Schalen oder Stiele.

Obwohl weiße Trauben keine oder kaum Farbstoffe enthalten, werden sie trotzdem direkt beim Quetschen und Entrappen gepresst und vom Saft getrennt. Der Saft ruht anschließend und wird häufig für eine bessere Klärung des Mosts auf ca. vier Grad gekühlt. Dann setzen sich die mikroskopisch kleinen organischen Teile, die nach dem Pressen im Saft verblieben sind ab und der Most wird klar. Es kann dann natürlich nicht mehr die Rede von natürlichen Hefezellen sein, bei Weißwein werden also stets Hefezellen von außen zugesetzt.

Zu den Top 10 Weißweinen »

Fermentation

Nach der alkoholischen Gärung muss der Wein nicht aufweichen, denn es liegt keine Extraktion aus Schalen oder Kernen vor. Weißweine bekommen allerdings, genau wie Rotweine, genügend Zeit, um sich von der turbulenten Gärungszeit zu erholen. Erfolgt dieser Schritt nicht, entstehen sogenannte „gestresste Weine“. Weine, die zum schnellen Verzehr produziert wurden und sich durch ihren frischen Geschmack auszeichnen, werden nach der alkoholischen Gärung und Ruhezeit in Stahlfässern direkt abgefüllt. Weine mit mehr Geschmacksvolumen – vor allem Weine aus der Chardonnay-Traube – werden noch einer Milchsäure- oder malolaktischen Gärung unterzogen.

Die scharf-frischen Apfelsäuren werden dann bei kontrollierter Temperatur in weichere Milchsäuren umgewandelt. Dies sind auch meist die Weine, die in Kombination mit dieser Gärung, auf Holz nachreifen. Insbesondere die aus der Traubensorte Sauvignon Blanc hergestellten Weine werden nach der Ruhezeit schnell abgefüllt. Auch empfehlen wir stets, diese Weine schnell zu trinken, denn nur in dem auf die Abfüllung folgenden Jahr bewahrt der Wein noch seinen herrlich frischen und (exotisch) fruchtigen Charakter.

Das Reifenlassen von Weißweinen

Die meisten Weißweine werden im Februar/März abgefüllt, auf der südlichen Erdhalbkugel im August, nachdem sie bei einer Temperatur von ca. acht Grad in Stahlfässern geruht haben. Einige der bekannten Traubensorten wie Chardonnay, Sémillon und manchmal Sauvignon Blanc (häufig in den klassischen Weißweinen aus dem Médoc und den Weinbaugebieten Pessac-Léognan und Graves in Kombination mit Sémillon) erlangen durch eine Reifung auf Holz, manchmal einzeln, meist in einer Mischung, mehr Aroma. Weißweine sind weniger intensiv als Rotweine, denn sie haben aufgrund der fehlenden Tannine eine leichtere Geschmacksstruktur. 

Eine Reihe guter Weißweine wird in Eichenholzfässern gereift. Weiße Bourgogne-Weine sind hierfür ein sehr gutes Beispiel. Die Reifung im Fass macht den Wein freundlicher, weicher und vollmundiger im Geschmack. Die Vergärung in Eichenfässern dauert weniger lang als beim Rotwein, da Weißwein keine Tannine enthält.

Es gibt allerdings auch Weine, die keine Holzreifung benötigen, um einen sehr angenehmen Duft und Geschmack zu entwickeln, zum Beispiel Riesling, Chenin blanc, Pinot Gris, Melon (die Traube für den Muscadet) und häufig Sauvignon Blanc. Diese Weine werden deshalb häufig nur in Stahlfässern gelagert, manche, vor allem Rieslingweine, durchlaufen anschließend eine Reifung von zwölf bis achtzehn Monaten in Holzfässern. Ein solches Fass gibt kein Holzaroma mehr ab, aber sorgt für eine äußerst subtile Entwicklung des Weines durch eine sehr langsame Wechselwirkung zwischen Wein und Sauerstoff, der durch mikroskopisch kleine Risse oder Löcher in das Holz eindringt und auf die große Weinmenge einwirkt. Diese Weine sind geschmacklich aufgrund ihres spezifischen Charakters mindestens ebenso komplex wie die in Barriques gereiften Weißweine.

Zurück zum Anfang