Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Süsser Weißwein

Auswahl filtern

1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren
  1. San Silvano Sweet Ice Vino Bianco Italiano Medium Sweet
    2018 | Italien
    San Silvano - Sweet Ice - Vino Bianco Italiano

    Die sonnigen Tage können kommen, denn das renommierte Weingut Castellani verfügt über einen ganz besonderen Durstlöscher: Der San Silvano - Sweet Ice - Vino Bianco ist ein frischer und lebendiger Weißwein, in dem frische und süße Früchte die Hauptrolle spielen. Alles andere als trocken und nicht zu süß, einfach gut! Wenn die Sonne hoch am Himmel steht und eine Schale Erdbeeren in Reichweite ist, kann es mit diesem Wein nicht besser werden.

    Geschmack:Mild & Süß
    100 % Probiergarantie
    7,99
    47,94
    (Pro 6-er Karton) 10.65 pro Liter
    Nicht lieferbar

1 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren

zoete witte wijnSüßer Weißwein

Bei Weißweinen werden die Trauben vor Beginn der Gärung gepresst. Um möglichst viele Aromen aus der Haut zu extrahieren, werden die Trauben kurz vor dem Pressen getränkt. Die Gärung des Weins erfolgt in geschlossenen Behältern, um den Kontakt mit Sauerstoff zu verhindern, sodass der Wein weiß bleibt.

Wenn die Trauben geerntet werden, sind sie reich an Zucker und es kann passieren, dass die Fermentierung beendet ist, bevor der Großteil des Zuckers in Alkohol umgewandelt wurde, Dies geschieht in der Regel, wenn ein Alkoholgehalt von 15 bis 16 Prozent erreicht wird. Es kann auch passieren, dass die Gärung wegen zu niedriger Temperatur im Keller stoppt, da dann die Hefen den Zucker nicht mehr in Alkohol umwandeln können. Der verbliebene Zucker verleiht dem Weißwein dann einen süßen Geschmack. Eine dritte Möglichkeit ist, die Gärung auf Hefe frühzeitig zu stoppen, um einen süßen Weißwein mit einem niedrigen Alkohol-Gehalt zu erhalten.

Zucker in süßem Weißwein

Süßer Weißwein enthält noch viel Restzucker. Diese Weine werden daher oft als Dessertwein bezeichnet, was nicht immer der Fall sein muss. Wegen des Zuckers im Wein, ist der Geschmack etwas weniger ausgeprägt. Der Zucker dient dem Wein auch als Konservierungsmittel, wodurch solche Tropfen sehr alt werden können, ohne an Qualität einzubüßen. Das Alter dieser Weine kann mehr als hundert Jahren betragen. Wenn der süße Weißwein lange gelagert wird, wirkt sich dies auf die Farbe und den Geschmack des Weines aus. Die Farbe wird dunkler und der Geschmack verändert sich zu nussigen karamellartigen Noten.

Das Bild des süßen Weißweins

Süßer Weißwein wird oft mit jungen Mädchen oder unerfahrenen Weintrinkern assoziiert, ein Image, das nicht sehr vorteilhaft ist. Dies könnte daran liegen, dass ein süßer Geschmack oft mit Erfrischungsgetränken in Verbindung gebracht wird und in der Regel nicht zu einem sehr komplexen Geschmack führt. Jedoch gibt es viele süße Weißweine, die zu den besten der Welt zählen mit einem Süßegrad von bis zu 150 Gramm Zucker pro Liter.

Serviertipps

Süßer Weißwein schmeckt am besten, wenn er zwischen 6 und 10° C gekühlt wird. Das Glas für Weißwein ist normalerweise kleiner als das für Rotwein. Die Öffnung des Glases ist gewöhnlich schmal und konisch, wodurch die Aromen weniger schnell entfliehen können. Das Gleichgewicht zwischen Süße und Säure ist sehr ausgewogen. Der Wein kann zu verschiedenen Arten von Essen getrunken werden. Sie können sie zu Erdbeeren, Desserts wie Crème Brulée, Nüssen, fettem Fisch oder Huhn genießen. Süßer Weißwein passt auch gut zu Gerichten aus der asiatischen Küche, wie Thai oder Indisch.

Zurück zum Anfang