Pinotage

Auswahl filtern

2 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren
  1. Stellenzicht Golden Triangle Pinotage
    2016 | Südafrika
    Stellenzicht - Golden Triangle Pinotage - Stellenbosch

    Aus den Händen des angesehenen Weinmachers Guy Webber, dürfen wir Dir voller Freude diesen galanten Pinotage vom Weingut Stellenzicht präsentieren. Mit diesem Wein stellt Webber wieder einmal unter Beweis, wie er es vermag, das Beste aus dieser typisch südafrikanischen Traube hervorzuzaubern.

    Geschmack:Leicht & Fruchtig
    Rebsorte:Pinotage
    100 % Probiergarantie
    19,99
    119,94
    (Pro 6-er Karton) 26.65 pro Liter
    Flaschen
    Auf Lager.
  2. Hill & Dale Pinotage WO Stellenbosch
    2017 | Südafrika
    Hill & Dale - Pinotage - Stellenbosch

    Die Weinmacher Guy Weber und Nataleé Botha haben mit dem auf Holz gereiften Hill & Dale - Pinotage 2017 ihr Können einmal mehr unter Beweis gestellt. Sicher Dir diesen Pinotage und erlebe ein Stück südafrikanischer Sonne im Glas.

    Geschmack:Rund & Geschmeidig
    Rebsorte:Pinotage
    100 % Probiergarantie
    12,99
    77,94
    (Pro 6-er Karton) 17.32 pro Liter
    Nicht lieferbar

2 Artikel

pro Seite
Absteigend sortieren

Pinotage

Der rote Klassiker aus Südafrika ist für Dich genau der Richtige, wenn du auf der Suche nach Würze und einem einzigartigen Geschmack bist.

Fülliger Körper mit charakteristischem Aroma

Ein Wein aus Pinotage leuchtet purpurfarben in Deinem Glas. An Aromen bemerkst Du ein Ensemble aus Beeren und Pflaumen, oft kommen auch Noten von Banane, Karamell oder Rauch hinzu. Er ist extraktreich und von weichen Tanninen geprägt. Der Ausbau im Eichenholzfass tut den Weinen in der Regel sehr gut. Pinotage kann reinsortig ausgebaut werden. Er benötigt dann aber immer etwas Luft vor dem Genuss, damit seine Aromen voll zur Entfaltung kommen können.

Heimat am Kap

Pinotage ist DIE Rebe Südafrikas. Es handelt sich um eine Neuzüchtung aus Cinsault und Pinot Noir, die im Jahr 1924 an der Universität in Stellenbosch in Südafrika kreiert wurde. Der Name leitet sich von Pinot Noir und Hermitage ab, dem südafrikanischen Synonym für Cinsault. Da die Rebsorte noch recht jung ist und fast nur in Südafrika vorkommt, gibt es für sie keine bekannten Alternativnamen. Sie wird bisher nur unter ihrem „richtigen“ Namen kultiviert.

Die früh bis mittel reifende Rebe, liefert große Erträge. Ihr Anfälligkeit für Botrytis, Mehltau und Virenkrankheiten ist moderat. Lange Zeit wurde sie ausschließlich in Südafrika angebaut, inzwischen gibt es kleinere Bestände in anderen Weinbauländern wie Brasilien, Israel, Amerika und Neuseeland.

Zurück zum Anfang