Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Dornfelder

Filter 1 resultaat

1 Artikel

Ergebnisse pro Seite
Aufsteigend sortieren
  1. Heinrichshof Mosel QW Rose trocken
    2021 | Deutschland, Mosel

    In einer der beeindruckendsten Weinregionen der Welt, der Mosel, liegt das traditionsreiche Weingut Heinrichshof, aus dem dieser schöne Qualitätswein stammt. Seit dem vierten Jahrhundert produziert die Weinregion fantastische Weine. So wie diesen köstlichen, trockenen Rosé voller Früchte! Aromen von Himbeeren, Erdbeeren, Kirschen und ein leicht blumiger Duft werden Sie begeistern. Am Gaumen ist der Wein trocken, fruchtig und mit einer milden Säure verfeinert. Der perfekte Aperitif für die nächste Grillparty auf der Terrasse.

    Geschmack - Fruchtig & Intensiv
    Rebsorte - Dornfelder, Spätburgunder
    14,99
    89,94
    (Pro 6er Karton) 19.99 pro Liter

1 Artikel

Ergebnisse pro Seite
Aufsteigend sortieren

Dornfelder

So bekannt und beliebt, wie der Dornfelder in den letzten Jahren geworden ist, kann man kaum glauben, dass man es bei ihm mit einer relativ jungen Rebsorte zu tun hat. Trotzdem können wir nicht genug von dieser zugänglichen Fruchtbombe bekommen.

Fruchtig in der Jugend oder gehaltvoll und geschmeidig aus dem Barrique

Dornfelder kann Dich mit intensiven Fruchtaromen wie Sauerkirsche, Brombeere und Holunder erfreuen. Aber auch Trockenfrüchte, Lakritz und interessante würzige Noten von Lorbeer und Sternanis lassen sich entdecken. Steht seine fruchtige Seite im Vordergrund, handelt es sich um einen jungen Wein. So ist der neuste Jahrgang oft sogar schon als Primeur zu genießen. Einige Winzer legen ihren Dornfelder ins Holzfass, was ihm gut zu Gesicht steht. Die Betonung liegt dann mehr auf Volumen und Gerbstoffen, während sich seine Fruchtigkeit zurücknimmt.

Deutschlands erfolgreichste Neuzüchtung

Tatsächlich ist Dornfelder eine sehr junge Neuzüchtung aus dem Jahr 1955! Ihren Namen erhielt die Rebsorte zu Ehren Immanuel Dornfelds, dem Gründer der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau in Weinsberg. Sie entstand, als August Herold dort eine Kreuzung der Sorten Helfensteiner und Heroldrebe vornahm. Den Sortenschutz erhielt sie 1979.

Dornfelder wird exklusiv in Deutschland angebaut, vor allem in den Weinregionen Pfalz und Rheinhessen. Auch an der Nahe und in Württemberg findest Du ihn. Aufgrund entsprechender Nachfrage, bauen einige Winzer ihn nicht nur als trockenen Wein, sondern auch als halbtrockene oder liebliche Variante aus. Aus Dornfelder kann auch Rosé oder Sekt gekeltert werden. Dornfelder ist eine sehr ertragreiche rote Rebe, sodass gute Weinqualität nur bei konsequenter Ertragsbegrenzung entstehen kann. Natürlich gibt es viele Winzer, die sich voll und ganz dem Streben nach Qualität verschrieben haben und das Allerbeste aus ihrer roten Rebe herausholen. Seiner Jugend zum Trotz, sieht man ihn jetzt schon als eine der „Klassischen Rebsorten“.

filters
Zurück zum Anfang