2018 | Frankreich, Pays d'Oc

Triple Twenty - Chardonnay - Pays d'Oc IGP

Mit diesem Chardonnay zeigt das Château Canet, dass sich die im Burgund geborene Traube im Languedoc perfekt zu Hause fühlt. Der holzgealterte Weißwein stammt aus den Händen des jungen, talentierten Winzers Oliver LemstraAn seinem zwanzigsten Geburtstag wählte Oliver die Trauben für diesen Wein aus zwanzigjährigen Reben aus und teilte sie in zwanzig Eichenfässer. Der Name war schnell gefunden: Triple Twenty. Der cremige Wein überzeugt mit exotischen Früchten sowie zarten Holztönen und bringt so die südfranzösische Sonne ins Glas. Die leichte, mineralische Note rundet das perfekte Geschmackserlebnis ab.  

14,99
89,94
(Pro 6-er Karton) 19.99 pro Liter
Auf Lager.
Flaschen
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Rebsorte: Chardonnay
Weinstil: Weich & Vollmundig Mehr über Geschmack
Allergene: Enthält Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Verkostungsnotiz

Erhabener, auf Holz gereifter Chardonnay

Der Chardonnay verwöhnt die Nase mit Zitrusfrüchten, Birnen und sinnlichen Aromen von reifen Pfirsichen, in einer wunderbaren Kombination mit zarten Holztönen. Am Gaumen weich, wo die aromatischen Fruchtnoten zurückkehren und von den Aromen aus Toast und Vanille ergänzt wird. Eine leichte, mineralische Note rundet diesen köstlichen Chardonnay ab.
Serviervorschlag
Bei 7-9 °C serviert, schmeckt er ganz vorzüglich zu Hähnchenbrust, Seezunge, Hummer und Muscheln.
Spezifikat​ionen
Farbe/ArtWeißwein
LandFrankreich
RebsorteChardonnay
RegionPays d'Oc
Rebsorte %Chardonnay (100 %)
WeinstilWeich & Vollmundig
Jahrgang2018
Alkoholgehalt13,00 % Vol.
Fassgereift11 Monate
Serviertemperatur7-9 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2021
AllergeneEnthält Sulfite
VerschlussartNaturkorken
Säuregehalt4,30 g/Liter
Restsüße0,42 g/Liter
Hersteller/ImporteurVignobles Canet, 11800 Rustiques, Frankreich
EAN3760143731915
Artikelnummer266118
Rezensionen
Triple-Twenty---Chardonnay---Pays-d'Oc-IGP
Geschmackvoller Triple Twenty Chardonnay: ein Fest für die Sinne

Château Cane
Das traditionelle Weingut Château Canet aus dem 19. Jahrhundert ist eines der bekanntesten Weingüter in Minervois, im Herzen des Languedoc-Roussillon. Seit 2006 gehört das Schloss mit 45 Hektar Weinbergen, die von Olivenbäumen und Pinienwäldern umgeben sind, dem renommierten niederländischen Winzer Floris Lemstra und seiner Frau Victoria. Als kleiner Junge zog Floris mit seinen Eltern nach Frankreich und durfte mit seinem Vater Wein probieren. "So habe ich den Wein entdeckt und mein Interesse geweckt." Anfang der 90er Jahre zog er nach Burgund, wo er zu Boisset kam, einem der größten Winzer Frankreichs. Hier war er fast zwei Jahrzehnte lang für die Herstellung großer Burgunderweine in den Kellern der Côte de Beaune und Côte de Nuits verantwortlich. Dieses Wissen nahm er 2006 mit, als er mit seiner Frau und den beiden Kindern Oliver und Charlotte ins Languedoc zog. Zum Château Canet in Minervois, um genau zu sein, wo internationale und regionale Trauben ihre Heimat gefunden haben. Und wo sich herausstellt, dass der Apfel nicht weit vom Stamm fällt. Wie sein Vater und Großvater scheint auch sein Sohn Oliver eine große Leidenschaft für Weine zu haben. Er lernt die Feinheiten des väterlichen Handwerks kennen und kann sich bereits im Alter von zwanzig Jahren als "Handwerker-Winzer" bezeichnen. Dieser unvergleichliche Triple Twenty - Chardonnay spiegelt Olivers Leidenschaft und das Wissen wider, das er von seinem Vater erhielt, der das Handwerk in Burgund erlernte. Leidenschaft, Erfahrung und Handwerkskunst vereint sich in diesem Weißwein, der in einer kleinen Auflage hergestellt wurde.

Schöner Wein aus natürlichem Amphitheater
Die Weinberge des Château Canet befinden sich in Les Balcons de l'Aude, einem Terroir, das von Hängen umgeben ist, die eine Art natürliches Amphitheater bilden. Hier profitieren die Reben von einem warmen mediterranen Klima, einem Boden voller Lehm, Kalkstein und Kieselsteinen. Dazu kommen die klimatischen Bedingungen, die der Wind mit sich bringt; dem kühlen nordatlantischen Wind namens Cers und dem warmen Vent Marin, der von der Küste weht. Darüber hinaus werden die Weinberge nach den Richtlinien von Terra Vitis® bewirtschaftet, einem Nachhaltigkeitsprinzip, das es dem Château Canet ermöglicht, perfekte Trauben unter Berücksichtigung der Umwelt und der Gesundheit der Weinberge und der umliegenden Parzellen anzubauen.

Zurück zum Anfang