• San Tanaro Nebbiolo d'Alba DOC
2019 | Italien, Piemonte

San Tanaro Nebbiolo d'Alba DOC

Die Power des Piemont im Glas

Er ist der uneingeschränkte Herrscher in den Hügeln des italienischen Piemont: Der Nebbiolo - die Traube, die auch den König der Weine, den Barolo, hervorbringt. Für den vorliegenden San Tanaro ließen sich die Reben in Alba, dem Herzen des Piemonteser Weinbaus, so richtig verwöhnen und kamen dann von den Hügeln zu Ihnen ins Glas. Naja, zumindest fast. Denn erstmal wurden die Königstrauben noch zu einem kraftvollen Wein verwandelt, der mit dem großen Barolo durchaus eine gewisse Ähnlichkeit hat. Das heißt, es erwartet Sie ein Glas voll mit der Power des Piemont: rote Frucht, schön verschmolzen mit Holznoten, sowie ein Hauch von Leder und delikatem schwarzen Pfeffer. Da kann man einfach nicht Nein sagen.

Regulärer Preis 13,99 Sonderpreis 7,69
Ihr Rabatt
46,14
(Pro 6er Karton) 10.25 pro Liter
Auf Lager.
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
  • Gratis-Versand ab 65 €
  • Gratis-Rücksendung
  • Geld-zurück-Garantie
Rebsorte: Nebbiolo
Weinstil: Komplex & Kräftig Mehr über Geschmack
Allergene: Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen

Die Power des Piemont im Glas

In leuchtendem Granatrot gleitet dieser Nebbiolo d'Alba ins Glas und beweist dann dort wieder einmal, dass die Rebsorte der Meister des Piemont ist. Denn der Wein lädt ein mit intensiven Aromen von Kirschen, getoastetem Holz und einem Hauch der typischen Erdigkeit, die an Trüffel erinnert. Dieser charakteristische San Tanaro beweist, mit seinen Geschmacksnuancen von saftigen Kirschen, roten Johannisbeeren und dunklen Brombeeren, dass ein guter Nebbiolo wirklich zur Weltspitze gehört. Feste Tannine geben ihm die Power, die so typisch für das Piemont ist, gezähmt durch rauchige Holznoten, Zeder, ein Bündel Tabak und Lorbeer, und schön zusammengehalten von etwas Leder, schwarzem Pfeffer und einer gutem Portion Kakao. Komplex und wunderbar konzentriert. Schon jetzt ein herrlicher Trinkgenuss, kann aber auch gut noch aufgehoben werden.
  • Https& Pasta mit Trüffel
  • Https& Risotto al Funghi
  • Https& Risotto mit Trüffel
  • Https& Parmesan
  • Https& Oliven
Farbe/Art Rotwein
LandItalien
RebsorteNebbiolo
RegionPiemonte
WeinstilKomplex & Kräftig
Alkoholgehalt13,50 % Vol.
Jahrgang2019
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2023
AllergeneSulfite
VerschlussartKorken
Säuregehalt5,20 g/Liter
Restsüße7,00 g/Liter
Hersteller/ImporteurDezzani
EAN8027874076605
Artikelnummer631309
Medals
  • San Tanaro Nebbiolo d'Alba DOC
San Tanaro Nebbiolo d'Alba DOC
Robuster Nebbiolo d’Alba, der kraftvolle Meister aus dem Piemont

Man braucht nur das Piemont zu nennen, und schon läuft den Liebhabern italienischer Weine das Wasser im Mund zusammen. Denn die Weine aus diesem wichtigen Weinzentrum der Welt sind einfach grandios. Das wunderschöne Städtchen Alba, Teil des Hügellandes der Langhe, liegt im südlichen Piemont. Dort, wo es etwas sonniger ist und wo die Alpen im Norden und der Apennin im Süden die Rebflächen vor Winden schützen. Und wo der Fluss Tanaro die Weinstöcke mit dem nötigen Wasser versorgt. Zum Dank für dessen Dienst prangt der Name des Flusses auf dem Etikett dieses schönen Weins. Der Fluss legt auch von Zeit zu Zeit eine Nebeldecke über die Weinberge um Alba, was der Nebbiolo-Traube sehr gut tut. Kein Wunder, die Sorte hat eben im Hügelland von Langhe und Alba ihren Ursprung. Sie wächst dort auf einem grauen Mergel mit Meeresablagerungen. Der Nebbiolo genießt das und liefert im Gegenzug großartige Weine wie Barbaresco und Barolo. Letzterer wird auch als der König der Weine bezeichnet und ist der große Cousin dieses San Tanaro Nebbiolo d’Alba. Die Verwandtschaft wird im Glas deutlich. Denn genauso wie der Barolo hat dieser Nebbiolo d’Alba Charakter. Mit etwas Erdigkeit, Würzigkeit und Tanninen, die etwas weicher sind als die seines Cousins. Während ein Barolo vor allem als Diner-Wein bestimmt ist, ist dieser Nebbiolo d’Alba eher der lockere Wein für einen Umtrunk, eventuell mit Häppchen oder allenfalls zu einem leichten italienischen Lunch.

Wallfahrtsort Alba

Angesichts der besonders guten Weine, die dort hergestellt werden, ist es kein Wunder, dass Alba jedes Jahr viele Weinliebhaber anzieht. Der Ort hat aber noch deutlich mehr zu bieten. Da wäre zum Beispiel die weiße Alba-Trüffel, die im Herbst und Winter aus dem mineralreichen Boden in den waldreichen Tälern rund um das Städtchen ausgegraben wird. Trüffel und Wein zusammen machen Alba zu einem Wallfahrtsort der Feinschmecker. Und: What grows together, goes together. In der Trüffelsaison wird dann nicht nur praktisch jedes Gericht mit Trüffeln bereichert, sondern auch der Wein fließt reichlich dazu. Natürlich einheimischer Wein aus der Nebbiolo-Traube. Was dort im Piemont geht, ist aber auch zu Hause möglich. Gibt es zum Beispiel Trüffel-Risotto? Öffnen Sie dazu eine Flasche San Tanaro Nebbiolo d'Alba. Einfach vorzüglich!

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?