Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

DATENSCHUTZERKLÄRUNG e-Luscious B2C B.V.

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?

Der Konzern e-Luscious B2C B.V. verkauft über verschiedene Websites verschiedene Dienstleistungen und Produkte. Die Verkäufe erfolgen in der Praxis durch Tochtergesellschaften der e-Luscious B2C B.V. Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Konzern e-Luscious B2C B.V. ist:

e-Luscious B2C B.V.

Badweg 48
8401 BL Gorredijk
Niederlande
HK: 01111860

Ansprechpartner für Datenschutzangelegenheiten: Bas Spierenburg

E-Mail-Adresse:  privacy@eluscious.com

Wir verwenden verschiedene Namen, um unsere Aktivitäten zu bezeichnen, darunter „Weinvorteil“.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf jede Verwendung, die die e-Luscious B2C B.V. und ihre Tochtergesellschaften in Bezug auf erlangte personenbezogene Daten von jeder Person, die Kontakt hatte und/oder Website(s) besucht hat, vornehmen (lassen) können.

Zusammenfassung

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten für verschiedene Zwecke. Zu den wichtigsten gehören: mit unseren Kunden kommunizieren, ihre Bestellungen verarbeiten, Garantie- und Service-Angelegenheiten korrekt abwickeln, relevante Werbeanzeigen einblenden und Angebote unterbreiten zu können.

Die Personen, deren personenbezogene Daten wir verarbeiten, haben in Bezug auf ihre Daten bestimmte Rechte. Diese Rechte werden in der vorliegenden Datenschutzerklärung dargestellt.

Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen. Wir empfehlen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig aufzurufen, damit Sie über diese Änderungen informiert sind.

 

Welche Daten verarbeiten wir?

Verarbeitet werden können die folgenden (Kategorien von) personenbezogenen Daten:

  1. Adress- und/oder Kontaktdaten: wie etwa Name, Wohnadresse, Lieferadresse und/oder Rechnungsadresse sowie andere Kontaktdaten (beispielsweise E-Mail-Adresse und Telefonnummern) und Social Media-Accounts;
  2. Identifikationsdaten: Ihr Geschlecht, Geburtsdatum und -ort, Daten zu Ihrer IP-Adresse;
  • Bestelldaten und Präferenzen: wie etwa Daten in Bezug auf (frühere) Dienstleistungen/Produkte, die von uns abgenommen wurden, die dabei gewählten Optionen und Präferenzen und die darüber ausgetauschten Informationen (beispielsweise auch Kunden-ID, Kundennummer, Benutzername, Login-Daten und angegebene Präferenzen und Interessen, Kundenkarten, Daten zu Geschenkgutscheinen) und Kontakte mit dem Kundendienst;
  1. E-Mail-Adresse und Telefonate mit uns: wie etwa E-Mail-Korrespondenz, Telefonate und Aufzeichnungen zu Kommunikation mit uns (unter Einhaltung des geltenden Rechts);
  2. Daten zu Ihren Erfahrungen, Ihren Präferenzen und Ihrem Verhalten: wie etwa Daten, die aus Bewertungen, Kundenumfragen oder Gewinnspielen stammen oder die mithilfe abgelegter Cookies zu Ihrem Verhalten und Ihren Präferenzen auf unserer (unseren) Website(s) erhoben werden (wie etwa Wunschzettel, Spracheinstellungen, verwendeter Browser und Cookie-Präferenzen);
  3. Finanzdaten: wie etwa Daten über Finanzinstrumente, mit denen Sie handeln, Wertpapiere, (Spar-)Konten und/oder Hypotheken, Einkommensdaten, Daten in Bezug auf unbewegliche Sachen und andere Finanzdaten, die für die Erbringung unserer Dienstleistungen notwendig sind, darunter auch eine Überprüfung der Bonität etwa bei Zahlung auf Rechnung;
  • Daten zur Betrugsbekämpfung: wie etwa Audioaufnahmen;
  • im Rahmen von Bewerbungen angegebene Daten.

Unsere Dienstleistungen richten sich grundsätzlich nicht an Personen unter 18 Jahren. Wenn Sie unter 18 Jahren sind und aus unseren Äußerungen hervorgeht, dass Ihnen Dienstleistungen angeboten werden, ist die Nutzung dieser Dienstleistungen nur unter Aufsicht und nach Zustimmung der Person zulässig, die die elterliche Verantwortung für diese Person unter 18 Jahren trägt.

Auf welche Grundlagen („Rechtsgrundlagen“) stützen wir die Verwendung Ihrer Daten?

 Wir stützen die Verwendung personenbezogener Daten auf folgende Grundlagen („Rechtsgrundlagen“):

  1. Erfüllung von Verträgen, etwa des Vertrags, auf dessen Grundlage Sie Zugang zu im Webshop bestellten Produkten oder Dienstleistungen oder zu anderen Produkten oder Dienstleistungen erhalten (darunter fallen auch Daten, die in der vorvertraglichen Phase erlangt werden);
  2. Ihre Einwilligung, die Sie beispielsweise im Rahmen von Marketing gegeben haben;
  3. Erfüllung von rechtlichen Verpflichtungen (etwa im Rahmen des niederländischen Gaststättengesetzes [Drank- en Horecawet] und steuerlicher Verpflichtungen);
  4. Wahrung berechtigter Interessen, wobei es bei den „berechtigten Interessen“ beispielsweise gehen kann um:
    1. unser Interesse daran, eine (geschäftliche) Beziehung zu unseren Kunden oder Mitgliedern zu unterhalten, und unser wirtschaftliches Interesse daran, einen besseren Einblick in unsere Nutzer, unsere Kunden und ihre Wünsche zu erhalten;
    2. unser Interesse daran, Untersuchungen und Analysen durchzuführen und unsere Dienstleistungen zu optimieren;
    3. das Führen von Verfahren;
    4. die Untersuchung der Wirksamkeit von Schutzmaßnahmen.

Wofür (für welche Zwecke) verwenden wir Ihre Daten?

Wir verwenden Ihre Daten für die folgenden Zwecke, wobei für jeden Zweck auch eine Verweisung auf die oben genannten und für den jeweiligen Zweck einschlägigen Kategorien von personenbezogenen Daten und Rechtsgrundlagen aufgenommen wird:

ZWECKE

KATEGORIEN VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

GRUNDLAGEN

Kont(r)akt

 

 

um die mit Ihnen geschlossenen Verträge bestmöglich erfüllen zu können;

i bis einschließlich viii

A, C

Identifikationszwecke;

i bis einschließlich viii

A, C und/oder D

um die Möglichkeit zu bieten, einen Account einzurichten und den Account zu sichern;

i bis einschließlich ii

A und/oder D

elektronische Bestätigungen der Registrierungen;

i bis einschließlich iii

A und/oder D

um aufgegebene Bestellungen verarbeiten und verschicken zu können;

i bis einschließlich iii

A und/oder D

um Sie über die Registrierungen und/oder Bestellungen auf dem Laufenden zu halten;

i bis einschließlich iv

A und/oder D

um mit Ihnen über Bestellungen kommunizieren und einen Kundendienst anbieten zu können;

i bis einschließlich v

A und/oder D

um Ihre Zahlungen verarbeiten zu können, für die Rechnungsstellung und um unsere (Finanz-)Buchhaltung führen zu können;

i bis einschließlich iv und vi

A und/oder D

Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen

 

 

um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis bieten zu können, etwa durch die Unterbreitung interessanter Angebote auf Basis der Bestellungen, die Sie in der Vergangenheit bei uns aufgegeben haben;

i bis einschließlich v

A, B und/oder D

um etwaige Erfahrungsberichte (Reviews) anzuzeigen, die mit anderen (die möglicherweise an diesem Produkt interessiert sind) geteilt werden;

i bis einschließlich v

A, B und/oder D

um Preisausschreiben und/oder Gewinnspiele durchführen zu können;

i bis einschließlich v

A, B und/oder D

um Sie per E-Mail über unser Angebot und Neuigkeiten informieren und Kundenumfragen durchführen zu können;

i bis einschließlich v

A, B und/oder D

um Besucherstatistiken zu erstellen und zu analysieren;

i bis einschließlich v

A, B und/oder D

Bewerbungen

 

 

Nachbesetzung offener Stellen

ix

D

 Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

 

 

um sich an geltende Rechsvorschriften zu halten und um Betrug, Diebstahl und andere Unregelmäßigkeiten und strafbare Handlungen so weit wie möglich zu verhindern und bei Bedarf aufzuspüren;

i bis einschließlich viii

C

um unsere Schutzmaßnahmen installieren, ausführen und weiter optimieren zu können;

i bis einschließlich viii

C

Sonstiges

 

 

Verarbeitung von Daten bei Fusion, Spaltung, Übernahme oder anderen Veränderungen, an denen wir beteiligt sind;

i bis einschließlich viii

D

 

Wir nutzen auch Cookies. Für die Nutzung von Cookies verweisen wir auf die Cookie-Richtlinie.

Sind Sie verpflichtet, die Daten bereitzustellen?

Sie sind zur Bereitstellung bestimmter Daten verpflichtet. Wenn Sie uns nämlich die Daten nicht bereitstellen möchten, können wir weder den Vertrag mit Ihnen schließen noch den Vertrag erfüllen.

Daneben benötigen wir bestimmte Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, etwa aus dem niederländischen Gaststättengesetz [Drank- und Horecawet].

Wie lange bewahren wir personenbezogene Daten auf?

Wir bewahren personenbezogene Daten nicht länger auf, als für die Zwecke, für die wir sie verarbeiten, erforderlich ist. Im Allgemeinen handhaben wir folgende Aufbewahrungsfristen:

Art der Daten

 

Aufbewahrungsfrist

Kundendaten (wie etwa: Name Ansprechpartner, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum).

Bis 7 Jahre nach der letzten Transaktion oder bis 7 Jahre nach dem letzten Kontakt bezüglich einer Transaktion.

Account-Daten (E-Mail-Adresse, gehashtes Passwort).

Solange Sie den Account haben. Bis Sie Ihren Account löschen, lassen wir ihn bestehen, da dort Ihre Bestellungen und Rechnungen gespeichert sind.

Rechnungsdaten, Transaktionsdaten und sonstige Finanzdaten.

7 Jahre, unter anderem aufgrund der steuerrechtlichen Aufbewahrungspflicht.

Korrespondenz (beispielsweise über Bestellungen und Beschwerden).

Solange Sie einen Vertrag oder eine andere Beziehung mit uns unterhalten und bis 7 Jahre danach.

IP-Adresse (teilweise).

Bis maximal 12 Monate nach dem letzten Website-Besuch.

Informationen in Bezug auf Newsletter.

Anmeldungen oder Abmeldungen bewahren wir für die Dauer von 5 Jahren, die verschickten Newsletter maximal 7 Jahre auf.

Aufgezeichnete Telefongespräche.

3 Monate, sofern nicht eine rechtliche Verpflichtung besteht, diese länger aufzubewahren.

Daten für die Vermeidung von Betrug.

7 Jahre oder auch länger, je nach Art der Informationen auch unter Berücksichtigung des hohen Stellenwerts der Betrugsbekämpfung.

Daten in Bezug auf Einkaufserlebnis / Marketing / Kundenbefragungen / Gewinnspiele.

7 Jahre.

Informationen im Zusammenhang mit Gerichtsverfahren

Solange dies für das Führen eines Gerichtsverfahrens (einschließlich der Vollstreckungsphase) oder für die Feststellung unserer Rechte in einem Gerichtsverfahren erforderlich ist und bis 5 Jahre danach.

Anonyme Daten

Es ist möglich, dass wir Daten, sobald diese nicht mehr aufbewahrt werden, anonymisieren, anschließend anonymisiert aufbewahren und beispielsweise für statistische Zwecke verwenden.

Welche Rechte haben Sie?

In Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie mehrere Rechte. Diese Rechte sind nachstehend aufgeführt.

  1. Sie können von uns jederzeit eine Übersicht der personenbezogenen Daten, die wir erhoben haben, und - innerhalb der gesetzlichen Grenzen - eine Abschrift davon erhalten (Recht auf Auskunft).
  2. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten falsch und/oder unvollständig in der Administration verarbeitet haben, können Sie von uns verlangen, diese Daten zu berichtigen oder zu vervollständigen (Recht auf Berichtigung).
  3. Wenn Sie nicht möchten, dass wir bestimmte Daten von Ihnen vorhalten, können Sie von uns verlangen, diese Daten zu entfernen (Recht auf Löschung oder „Recht auf Vergessenwerden“).
  4. Sie haben die Möglichkeit, die Verarbeitung personenbezogener Daten vorübergehend ruhen zu lassen oder deren Verwendung einzuschränken (Recht auf Einschränkung).
  5. Sie können unter Umständen der (weiteren) Verarbeitung personenbezogener Daten widersprechen (Widerspruchsrecht).
  6. Sie können von uns verlangen, personenbezogene Daten an einen Dritten weiterzuleiten (Recht auf Übertragung).
  7. Wenn wir von einem Dritten persönliche Daten über Sie erhalten und diese personenbezogenen Daten verarbeiten, informieren wir Sie - auf Wunsch - über die Quelle, von der wir diese Daten erhalten haben.

Die Ausübung eines der in Ziffer 3, 4 oder 5 genannten Rechte hat zur Folge, dass das Recht auf Zugang zu erworbenen Produkten oder Dienstleistungen entfällt, ohne dass ein Rückerstattungsanspruch besteht.

Einer Bitte hinsichtlich der Ausübung eines Rechts müssen wir übrigens nicht entsprechen, wenn 1) wir ein berechtigtes und/oder schwerwiegendes Interesse daran haben oder 2) wir unsere Mitwirkung an einer solchen Ausübung auf einer anderen rechtlichen Grundlage verweigern können.

Den Großteil Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie in Ihrem eigenen Account. Dort können Sie sich einloggen und auch Ihre Daten anpassen. Für Auskünfte zu Daten, die nicht in Ihrem Account angezeigt werden, können Sie sich direkt an uns wenden.

In elektronischen Nachrichten, die zu Werbezwecken verschickt werden, finden Sie immer einen Link, über den Sie solche Nachrichten abbestellen können.

Teilen personenbezogener Daten mit Dritten

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte verkaufen oder vermieten.

Wir können uns allerdings Dritter bedienen, die in unserem Namen oder für uns Dienstleistungen erbringen, etwa zur Erfüllung des Vertrags oder wie in dieser Erklärung beschrieben.

Zu den Akteuren, mit denen wir zusammenarbeiten und die personenbezogene Daten verarbeiten können, gehören neben anderen:

  • staatliche Institutionen;
  • Mitarbeiter;
  • Zahlungsdienstleister, Webshops und Druckereien;
  • Zusteller;
  • Lieferanten;
  • Dienstleister im Rahmen von Werbe- und Marketingkampagnen und Kundenumfragen sowie Review-Partner;
  • Dienstleister im Rahmen von Produktunterstützung;
  • andere Unternehmen innerhalb unseres Konzerns;
  • IT-Dienstleister, beispielsweise für das Hosten und Warten der Websites;
  • rechtliche Unterstützung;
  • andere externe Dienstleister und Berater.

Wir können Ihre Daten als Reaktion auf rechtmäßige entsprechende Anfragen von Behörden, auf der Grundlage von Vorladungen oder Gerichtsbeschlüssen, zur Ergreifung von Maßnahmen zur Aufdeckung oder Verhinderung von Schäden oder Betrug, Diebstahl oder Missbrauch oder zur Ergreifung von Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit unseres Netzwerks und unserer Dienstleistungen auch ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung weitergeben. Sollte Anlass dazu bestehen, können wir Sie bitten (lassen), ein Ausweispapier vorzuzeigen, um nachzuweisen, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

Wir können Ihre Daten auch bei Fusion, Spaltung, Übernahme oder anderen Veränderungen, an denen wir beteiligt sind, mit Dritten teilen;

Nachträgliche Zahlung

Soweit angeboten und einschlägig, führt AfterPay den gesamten Prozess rund um die nachträgliche Zahlung für uns durch. Dies bedeutet, dass Sie auf dem Postweg oder per E-Mail eine Zahlungsübersicht von AfterPay erhalten. In der Online-Umgebung My AfterPay können Sie Ihre Zahlungsübersichten von Ihrem Computer oder Tablet aus verwalten. AfterPay informiert Sie per E-Mail, wenn eine Zahlungsübersicht für Sie bereitsteht. Die Option, nachträglich zu bezahlen, bedarf einer Autorisierung, die erst erfolgen kann, nachdem AfterPay eine Datenprüfung durchgeführt hat. Wir verweisen auf die Datenschutzerklärung von AfterPay. Sollte die von Ihnen gewählte Option der nachträglichen Zahlung unverhofft nicht autorisiert werden, können Sie Ihre Bestellung selbstverständlich mit einer anderen Zahlungsmethode leisten. Bei Fragen können Sie sich jederzeit an AfterPay wenden. Für weitere Informationen verweisen wir Sie an AfterPay

Verarbeitung außerhalb des EWR

 Personenbezogene Daten werden durch die nachstehenden externen Dienstleister möglicherweise außerhalb der Europäischen Union verarbeitet:

  • Google,
  • LinkedIn,
  • Twitter,
  • Instagram,
  • Facebook.

Hinsichtlich der Nutzung von Google Analytics weisen wir auf Folgendes hin: Wir haben mit Google einen Datenverarbeitungsvertrag geschlossen, um Absprachen zum Umgang mit Ihren Daten zu treffen. Außerdem haben wir Google nicht erlaubt, die über Analytics erlangten Informationen für andere Google-Dienste zu verwenden. Abschließend lassen wir Ihre IP-Adressen anonymisieren.

Wenn Ihre Daten außerhalb des EWR gespeichert werden, sorgen wir dafür, dass dies auf sichere und rechtmäßige Weise erfolgt.

Gutscheine der Sovendus GmbH

Für die Auswahl eines derzeit für Sie interessanten Gutscheinangebots geben wir den Hashwert Ihrer E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse pseudonymisiert und verschlüsselt an die Sovendus GmbH, Hermann-Veit-Str. 6, 76135 Karlsruhe, Deutschland, (Sovendus) weiter (Art. 6 Absatz 1 f DSGVO). Der pseudonymisierte Hashwert der E-Mail-Adresse wird verwendet, um einen möglichen Widerspruch gegen Werbung von Sovendus zu berücksichtigen (Opt-Out) (Art. 21 Absatz 3, Art. 6 Absatz 1 c DSGVO). Die IP-Adresse wird durch Sovendus ausschließlich für die Sicherheit von Daten verwendet und in der Regel nach sieben Tagen anonymisiert (Art. 6 Absatz 1 f DSGVO). Wir geben außerdem für Abrechnungszwecke pseudonymisiert die Auftragsnummer, den Auftragswert, die Währung, die Sitzungs-ID, den Gutscheincode und den Zeitstempel an Sovendus weiter (Art. 6 Absatz 1 f DSGVO). Wenn Sie an einem Gutscheinangebot von Sovendus interessiert sind und im System von Sovendus kein Opt-Out für Ihre E-Mail-Adresse registriert ist, geben wir bei einem Klick auf den nur in diesem Fall angezeigten Sovendus-Banner zur Vorbereitung des Gutscheins verschlüsselt Ihre Anrede, Ihren Namen, Ihre Postleitzahl, Ihr Land und Ihre E-Mail-Adresse an Sovendus weiter (Artikel 6, Absatz 1 b, f DSGVO).

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Sovendus finden Sie in den Online-Richtlinien zum Thema Datenschutz auf www.sovendus.nl/verklaring_inzake_gegevensbescherming/.

Sicherheit und Datenlecks

Ein Datenleck ist – kurz gesagt – jede Verletzung der Sicherheit personenbezogener Daten, die zur Vernichtung, zum Verlust, zur unbefugten Offenlegung, Weitergabe, Speicherung oder anderweitigen Verarbeitung der personenbezogenen Daten führt.

Ein Datenleck kann versehentlich entstehen, etwa durch die Weiterleitung von Kundendaten an einen verkehrten Empfänger, aber auch mit Absicht. Ein Fall von Absicht kann beispielsweise vorliegen, wenn ein Hacker personenbezogene Daten abfängt oder ein Arbeitnehmer, der sein Unternehmen verlässt, eine Datenbank mit personenbezogenen Daten kopiert.

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Datenlecks zu verhindern.

Zu diesen Maßnahmen gehören beispielsweise:

  • SSL-/TLS-Verbindungen für Websites,
  • der Umstand, dass ausschließlich zwingend erforderliche Personen Zugang zu personenbezogenen Daten haben, dass der Zugang zu den Daten geschützt ist und dass unsere Sicherheitsmaßnahmen regelmäßig überprüft werden;
  • der Umstand, dass Personen, die Zugang zu Daten haben, um die Bedeutung wissen, die wir dem Schutz personenbezogener Daten beimessen;
  • der Umstand, dass Personen, die Zugang zu Daten haben, an eine Geheimhaltungserklärung gebunden sind.

Allerdings lässt sich nicht vollständig ausschließen, dass es zu irgendeinem Zeitpunkt doch einmal zu einem Datenleck kommt. Wir sind verpflichtet, alle Datenlecks zu dokumentieren, und können diesbezüglich von der niederländischen Datenschutzbehörde [Autoriteit Persoonsgegevens] haftbar gemacht werden. Darüber hinaus sind wir verpflichtet, ein Datenleck innerhalb bestimmter Fristen unter Angabe von Gründen an die niederländische Datenschutzbehörde zu melden.

Kontakt

Sie können uns auf unterschiedliche Weisen kontaktieren. Unseren Kundendienst erreichen Sie per Chat, per E-Mail, telefonisch und auf dem Postweg. Wenn Sie uns kontaktieren, können wir Ihre Account-Daten, Nutzungsdaten und Finanzdaten einsehen, wie etwa Ihre Kundennummer, sowie den Inhalt Ihrer Frage oder Beschwerde.

Für die Bearbeitung Ihrer Frage oder Beschwerde werden wir nach Ihren Account-Daten fragen und später möglicherweise auch nach weiteren Daten fragen. Wir können unsere Gespräche/Nachrichten in einem System zusammen mit Ihren anderen Daten festhalten, so dass wir Ihnen bestmöglich helfen und nachvollziehen können, wie wir Ihre Fragen zuvor beantwortet haben. Das hat auch für Sie als Kunde Vorteile: Wenn Sie sich zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal mit einer Frage zu einem früheren Problem an uns wenden, müssen Sie uns das Problem nicht erneut schildern.

Nachdem wir Ihnen bei Ihrer Frage geholfen haben, werden wir möglicherweise bei Ihnen nachfragen, ob Sie mit der Art und Weise, wie wir Ihnen geholfen haben, zufrieden sind.

Wenn Sie unseren Kundendienst anrufen, werden diese Gespräche für Schulungszwecke aufgezeichnet, um beurteilen zu können, ob unsere Mitarbeiter Ihnen gut helfen. Diese Aufzeichnungen werden nur für diese Zwecke verwendet. Außerdem analysieren wir Nutzungsdaten und Account-Daten in Bezug auf den Kontakt mit Ihnen, so dass wir unsere Dienstleistungserbringung verbessern können. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verwendung Ihrer Daten für diesen Zweck, nämlich die Verbesserung unserer Dienstleistungserbringung, so dass wir Ihnen bestmöglich zu Diensten sein können.

Möglich ist auch, dass wir ein zwischen Ihnen und uns geführtes Gespräch (einen Teil davon) aufzeichnen, wenn Sie eine neue Bestellung aufgeben oder eine bestehende Bestellung ändern. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verwendung Ihrer Daten für diesen Zweck. Wir möchten nämlich nachweisen können, was wir mit Ihnen vereinbart haben. Wir werden Sie vor Beginn der Aufzeichnung entsprechend informieren.

Gelegentlich nehmen wir auch Kontakt mit Ihnen auf, um zu fragen, wie Sie über unsere Dienstleistungen denken. Dazu schreiben wir Ihnen beispielsweise eine E-Mail oder rufen Sie an. Ihre Antworten werden wir zur Verbesserung unserer Dienstleistungen verwenden. Wir können Sie auch zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal kontaktieren, um Ihre Antworten zu besprechen. Wir haben ein Interesse an dieser Verwendung Ihrer Daten, da wir durch die Verbesserung unserer Dienstleistungen unseren Kunden besser zu Diensten sein können. Wenn Sie nicht mehr kontaktiert werden möchten, können Sie dies unserem Kundendienst mitteilen.

Wenn Sie über Social Media mit uns kommunizieren (indem Sie beispielsweise eine Nachricht schicken, unseren Post liken oder Fan werden), können wir persönliche Daten über Sie erhalten und speichern, darunter etwa der Inhalt Ihrer Nachricht, Ihr (Benutzer-)Name, Ihr Profilfoto, Ihr Wohnort, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Geschlecht. Wir verwenden die erhaltenen Daten, um bestmöglich auf Ihre Nachricht reagieren zu können und um einen besseren Einblick in die möglichen Präferenzen unserer Kunden zu erhalten. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verwendung der über Sie erhaltenen Daten.

Der Einblick in die Präferenzen unserer Kunden verschafft uns die Möglichkeit, unsere Produkte und Dienstleistungen noch besser auf die Interessen unserer Kunden abzustimmen. Dadurch können wir dafür sorgen, dass noch mehr Personen unsere Produkte und Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Auf die Nutzung von Social Media findet die Datenschutzerklärung des betreffenden Social Media-Kanals Anwendung. Auf die durch uns gespeicherten Daten findet diese Datenschutzerklärung Anwendung.

Fragen oder Beschwerden

Ihre Anliegen und/oder Fragen bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten und/oder dieser Datenschutzerklärung können an die auf der ersten Seite genannten Personen gerichtet werden. Wir sind bestrebt, Ihren Beschwerden innerhalb eines angemessenen Zeitraums so gut wie möglich abzuhelfen. Wir bemühen uns nach Kräften, Ihnen bestmöglich zu Diensten zu sein. Wenn Sie mit der Bearbeitung der Beschwerde nicht zufrieden sind, können sie sich an die Aufsichtsbehörde wenden und auf Wunsch eine Beschwerde einreichen.