2020 | Italien, Toscana

Oro Italiano Chianti DOCG Nuova Generazione

  • Oro Italiano Chianti DOCG Nuova Generazione
  • Oro Italiano Chianti DOCG Nuova Generazione
Speichern

Was für ein Wein! Neu und doch altvertraut. Ein grandioser Sangiovese, der, unterstützt von einer Handvoll Merlot, durch Kombination traditioneller Verfahren der Toskana mit moderner Technik entstanden ist. Ein....

 

Lesen Sie mehr
Geschmack Leicht & Fruchtig
Rebsorte Merlot, Sangiovese
Allergene Sulfite
Regulärer Preis 12,99 Sonderpreis 6,99
Ihr Rabatt
41,94
(Pro 6er Karton) 9.32 pro Liter
Speichern
Auf Lager.Lieferung innerhalb von maximal 3 Tagen / Alle Preise in Euro und inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Inhalte
Spezifikat​ionen
Rezensionen

Fruchtiger und samtweicher Chianti

Ein meisterhafter Rotwein, der die goldene Krone auf dem Etikett mehr als verdient hat. Dieser Chianti neuen Stils verführt die Nase mit der Fülle freigiebiger Duftnuancen nach roter Kirsche, Pflaume, italienischen Würzkräutern und einer delikaten Spur von weißem Moschus. Saftig, rund und butterweich im Geschmack, mit erneut viel roter Frucht wie Kirsche. Ein Chianti in neuem Stil, erzeugt aus Sangiovese und Merlot, aus dem Erntejahr 2020, das in der Toskana als hervorragend in die Geschichte eingeht. In diesem Oro Italiano Chianti DOCG Nuova Generazione kommt einfach alles zusammen!
  • Https& Lasagne mit Tomatensauce
  • Https& Lasagne mit Sahnesauce
  • Https& Leerdammer
  • Https& Gouda
  • Https& Parmesan
Farbe/Art Rotwein
Flascheninhalt0.75
LandItalien
RebsorteMerlot, Sangiovese
RegionToscana
WeinstilLeicht & Fruchtig
Jahrgang2020
Alkoholgehalt13 %
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
AllergeneSulfite
VerschlussartKorken
Säuregehalt5,30 g/Liter
Restsüße6,60 g/Liter
Hersteller/ImporteurRiolite Sr
EAN8027603007962
Artikelnummer632380
Auszeichnungen
  • Oro Italiano Chianti DOCG Nuova Generazione
  • Oro Italiano Chianti DOCG Nuova Generazione
Oro Italiano Chianti DOCG Nuova Generazione
Fruchtiger und samtweicher Chianti mit 99 Punkten

Der wohl bekannteste italienische Rotwein trägt seinen Namen in Anlehnung an das gleichnamige Weingebiet der Toskana. Das Gebiet ist eine Augenweide mit spektakuläreren Aussichten, glühenden Hügeln mit Zypressen, historischen Dörfern und natürlich Hektaren von Weingärten, welche sich über die malerische Landschaft erstrecken. Die Region zwischen Florenz und Siena, welche gemessen von Nord nach Süd etwa 160 Kilometer umfasst, ist größer als beispielsweise das französische Bordeaux. Chianti bietet zudem eine breite Palette von Weinen, welche ihren Ursprung in den rund 70.000 Hektar betragenden Weingärten haben, wobei der gleichnamige Wein der wohl bekannteste ist. Sein Ruf war jedoch nicht immer der beste. Bis zu den Siebzigerjahren des letzten Jahrhunderts war der Wein vor allem aufgrund seiner dekorativen Korbflasche bekannt. Sie war schön anzusehen, doch hinsichtlich seines Geschmacks ließ der Wein zu wünschen übrig. Dies lag an den strengen Säuren der Sangiovese-Traube. Winzer versuchten, den Geschmack mit der weißen Traube Trebbiano oder mit getrockneten roten Trauben auszugleichen, doch auch dies konnte nur wenig Abhilfe schaffen. Sie experimentierten dennoch weiter und entdeckten Trauben, welche die etwas launische Sangiovese perfekt abrundeten. Kurz vor der Jahrhundertwende wurde diese Cuvée, zusammen mit anderen Anforderungen, in einer Verordnung festgelegt. Doch vor allem die neue Gesetzgebung aus dem Jahr 2005 hat die Qualität des Chianti deutlich erhöht und sorgte dafür, dass die Beliebtheit des Weins sprunghaft gestiegen ist.

Sangiovese: das Blut Jupiters

Die reinrassige italienische Traube Sangiovese ist die Basis vieler großartiger Weine. Hierzu zählen der Chianti und der berühmte Brunello di Montalcino. Um derart grandiose Leistungen abzuliefern, möchte die Traube in Watte gepackt werden. Die Sangiovese kann recht strenge Säuren und straffe Tannine im Wein entwickeln. In den richtigen Händen garantiert die Sangiovese, deren Name übersetzt so viel wie "Blut Jupiters" bedeutet, jedoch herzhafte Weine mit Aromen von Kirschen und Feigen, angereichert mit warmen, dunklen Noten von Tabak, Schokolade und Leder. Gemäß der strengen Gesetzgebung im Chianti muss der gleichnamige Wein mindestens zu 80 % aus der Sangiovese-Traube hergestellt sein. Diese darf mit den heimischen Traubensorten Canaiolo oder Colorino oder den ursprünglich französischen Cabernet Sauvignon, Syrah oder Merlot abgerundet werden. Letztere liefert gemeinsam mit der Sangiovese eine großartige und außergewöhnlich köstliche Leistung in diesem Oro Italiano Chianti DOCG Nuova Generazione ab.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?