2018 | Deutschland, Rheinhessen

Niedermann - Spätburgunder QbA trocken - Rheinhessen

Bei einem Spätburgunder aus Deutschland kann man nicht falsch machen! Die Traube hat Ihren Ursprung im französischen Burgund und ist dort als Pinot Noir bekannt. Im etwas kühleren deutschen Klima entwickelt die Rebsorte einen einzigartigen Geschmack. Im frischen, geschmeidigen und leckeren Spätburgunder fallen die roten Früchte nur so übereinander. Probieren Sie unseren seit Jahren beliebten Niedermann - Spätburgunder und Sie werden verstehen, warum dieser rote Tropfen das Prunkstück der deutschen Weine ist.

Regulärer Preis 9,99 Sonderpreis 4,99
Dein Rabatt
29,94
(Pro 6-er Karton) 6.65 pro Liter
Auf Lager.
Flaschen
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Rebsorte: Spätburgunder
Weinstil: Frisch & Lebendig Mehr über Geschmack
Allergene: Enthält Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Verkostungsnotiz

Weicher und fruchtiger Spätburgunder

Dieser funkelnd rubinrote Wein betört die Nase mit Aromen von vollen roten Früchten wie Erdbeeren, Brombeeren und Kirschen, subtil ergänzt durch dezente Kräuter und Noten von Mandeln. Der köstlich saftige Geschmack von üppigen Fruchtnoten aus Erdbeeren, Johannisbeeren, Heidelbeeren und reifen Kirschen ist eine Wohltat für den Gaumen. Die frische Säure, Eindrücke von Paprika und ein Hauch von Kakao sorgen für weitere Höhepunkte.
Serviervorschlag
Leicht gekühlt, bei etwa 16 °C, zeigt sich dieser schöne Wein von seiner besten Seite. Er schmeckt herrlich zu Lammhüfte mit Ratatouille, französischem Rohmilchkäse, Steaks und gegrilltem Schweinebauch.
Spezifikat​ionen
Farbe/Art Rotwein
LandDeutschland
RebsorteSpätburgunder
RegionRheinhessen
Rebsorte %Spätburgunder (100 %)
WeinstilFrisch & Lebendig
Jahrgang2018
Alkoholgehalt14,50 % Vol.
Serviertemperatur16 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2021
AllergeneEnthält Sulfite
VerschlussartSchraubverschluss
Säuregehalt4,70 g/Liter
Restsüße0,50 g/Liter
Hersteller/ImporteurE-Luscious, 8400 AD Gorredijk, Niederlande
EAN4260436062102
Artikelnummer590008
Rezensionen
Niedermann---Spätburgunder-QbA-trocken---Rheinhessen
So muss ein Spätburgunder aus Rheinhessen schmecken

Rheinhessen
Rheinhessen gilt als die dynamischste Weinregion Deutschlands. Darüber hinaus ist das linksrheinische Gebiet mit sanften Hügeln und Reben, soweit das Auge reicht, mit 26500 Hektar an Weinbergen das größte Weingebiet. In dem "Land der tausend Hügel" mit seinen Kalksteinplateaus und Kalklößen, Lehm und Mergelböden werden die Reben in einer Höhe von 90 bis 300 Metern gepflanzt. Das Gebiet ist zwischen Gebirgszügen wie dem Taunus im Norden und dem Hunsrück im Westen geschützt. Leidenschaftliche und ehrgeizige Winzer haben hier in den letzten zwei Jahrzehnten einen großen qualitativen Sprung nach vorne gemacht, indem sie sich auf die Herstellung hochwertiger Weine aus den besten Lagen der Region konzentriert haben. Terroirs, die oft erst kürzlich (wieder) entdeckt wurden, die sich aber bereits ihren Platz auf der Weinkarte verdient haben. Aber glauben Sie nicht, dass Rheinhessen eine kurze Geschichte als Produzent von Qualitätsweinen hat, denn bereits die Römer haben das Potenzial der Region vor rund 2000 Jahren entdeckt. Der Spätburgunder hat eine weniger lange Geschichte in der Weinregion. Im achtzehnten Jahrhundert reiste die Traube wahrscheinlich von Burgund, wo sie als Pinot Noir bekannt ist, nach Ahr, von wo sie Deutschland eroberte.

Zurück zum Anfang