• Nativ---Eremo-San-Quirico---Irpinia-Campi-Taurasini-DOC-(6-er-OHK)
  • Nativ---Eremo-San-Quirico---Irpinia-Campi-Taurasini-DOC-(6-er-OHK)

Nativ - Eremo San Quirico - Irpinia Campi Taurasini DOC (6-er OHK)

Nativ ist als eines der renommiertesten Weingüter Italiens bekannt. Auf dem Vulkanboden Kampaniens bauen sie auf den Ausläufern des Vesuv die Qualitätsrebe Aglianico an - ihre Spezialität des Hauses. Aus den Trauben stellt Winzer Mario Ecolino kraftvolle und reichhaltige Weine mit hohem Lagerpotenzial her, von denen nicht wenige echte Sammlerstücke sind. Der Jahrgang 2016 mit dem Titel Eremo San Quirico haut allein schon durch seine Zahlen um. Er wurde aus 200 Jahre alten Reben gekeltert und erhielt ganze 99 Punkte von Weinkritiker Luca Maroni - nahe an der Perfektion! Die kleine Ausbeute vom nur 5 Hektar großen Weinberg macht diesen cremigen Rotwein mit süßer Frucht und Tiefgang zu einer echten Rarität und einem Must-Have für den Weinkeller. Zudem wird er in einer schmucken Holzkiste geliefert.

Regulärer Preis 149,94 Sonderpreis 101,94
Dein Rabatt
22.65 pro Liter
Vorbestellung. Dieses Produkt ist am 20-11 wieder im Lager
Boxen
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Paketinhalt
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Paketinhalt
Spezifikat​ionen
Farbe/Art Rotwein
LandItalien
RebsorteAglianico
RegionCampania
Rebsorte %Aglianico (100 %)
WeinstilKomplex & Kräftig
Alkoholgehalt14,50 % Vol.
Jahrgang2016
KlassifikationDOC Irpinia
Fassgereift18 Monate
Serviertemperatur16-17 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2032
AllergeneEnthält Sulfite
VerschlussartNaturkorken
Hersteller/ImporteurSocieta Agricola Nativ SRL, 83100 Avellino, Italien
EAN8719418010298
Artikelnummer616936
Medals
  • Nativ---Eremo-San-Quirico---Irpinia-Campi-Taurasini-DOC-(6-er-OHK)
  • Nativ---Eremo-San-Quirico---Irpinia-Campi-Taurasini-DOC-(6-er-OHK)
Rezensionen
Nativ---Eremo-San-Quirico---Irpinia-Campi-Taurasini-DOC-(6-er-OHK)
Dieser cremige Rotwein mit süßer Frucht und Tiefgang ist eine echte Rarität und ein Must-Have für den Weinkeller
Verkostungsnotiz:

Der Aglianico hat ein dunkles Rot mit einem pechschwarzen Kern, der seine Tiefe schon mit der Farbe ankündigt. Die starke Viskosität hinterlässt dicke Schlieren am Glasrand. Die Nase wird mit einem reichhaltigen Duft aus schwarzen und blauen Früchten, süßen roten Kirschen, Holundersaft, Vanille, Toast und Gewürzen umgarnt. Ein Nippen am Glas offenbart einen majestätischen Geschmack, der sich intensiv und unglaublich ausladend präsentiert. Dazu kommt ein cremiges Mundgefühl mit einer Note Kaffee und Bitterschokolade, sowie einer beeindruckenden Tiefe. Das Finish hinterlässt eine weiche Tannin-Struktur.

Der Eremo San Quirico schmeckt am besten bei 16-17 °C. Wenn man ihn zum Essen trinken willst, empfehlen wir Hirschragout, Ribeye Steak, Lammbraten, kräftig-würzigen Käse, geschmorten Rehrücken und Erbseneintopf mit Bauchfleisch. Generell passen deftige Gerichte sehr gut.

Extra Tipp: Wenn man den Wein eine Stunde vorher dem Genuss öffnet, entfalten sich seine Aromen noch besser.

Zurück zum Anfang