2017 | Italien, Piemonte

Marchesi di Barolo Langhe DOC Rosso

Marchesi di Barolo mit Kraft und Eleganz

Aus den alten Kellern der Markgrafen von Barolo, und heute des Weingutes Marchesi di Barolo, kommt dieser wunderbare Rotwein voller Frucht, italienischer Würzkräuter, Vanille und einem Stückchen dunkler Schokolade. Die herrlichen Aromen entstammen den Traubensorten Dolcetto, Barbera und Nebbiolo, die für Sie von den nährreichen Hügeln der Langhe geholt wurden. Die Hügel, die vor Jahrmillionen noch Meeresboden waren, geben den Trauben Schutz und ungeahnt schönen Duft und Geschmack. Eleganz und Kraft gehen eine Verbindung ein, in diesem Prachtwein aus dem Hause Marchesi di Barolo.

Regulärer Preis 14,99 Sonderpreis 8,99
Ihr Rabatt
53,94
(Pro 6er Karton) 11.99 pro Liter
Auf Lager.
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
  • Gratis-Versand ab 65 €
  • Gratis-Rücksendung
  • Geld-zurück-Garantie
Rebsorte: Barbera, Dolcetto, Nebbiolo
Weinstil: Rund & Geschmeidig Mehr über Geschmack
Allergene: Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen

Marchesi di Barolo mit Kraft und Eleganz

Ein vorzüglicher rubinroter Wein von bemerkenswert schöner Intensität. Und so funkelnd, wie er in der Farbe ist, so duftet und schmeckt er auch. Aus dem Glas steigen Nuancen von Himbeere und dunkler Kirsche auf, getränkt in eine Marinade aus getrockneten mediterranen Würzkräutern, Muskatnuss, schwarzem Pfeffer und Vanilleschoten. Wunderbare Anklänge, die, mit etwas Schokolade überzogen und ergänzt um Eindrücken von Zedernholz, auch im Mund elegant und kräftig wieder zurückkehren. Delikate und elegante Tannine runden den Wein zu einem ausbalancierten und harmonischen Ganzen ab.
  • Https& Côte de Boeuf
  • Https& Entrecôte
  • Https& Geschmort
  • Https& Pasta Bolognese
  • Https& Pasta mit Trüffel
Pasta’s, stoofvlees, rood vlees, vegetarische gerechten en milde kazen
Flascheninhalt0.750000
Farbe/Art Rotwein
LandItalien
RebsorteBarbera, Dolcetto, Nebbiolo
RegionPiemonte
WeinstilRund & Geschmeidig
Alkoholgehalt14 %
Jahrgang2017
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bisJetzt trinkreif
AllergeneSulfite
VerschlussartKorken
Säuregehalt5,50 g/Liter
Restsüße0,80 g/Liter
Hersteller/ImporteurClicks, Bricks & Wines (Ben Slaghekke)
EAN8004910 317014
Artikelnummer632997
Marchesi di Barolo Langhe DOC Rosso
Kraft und Eleganz aus den alten Kellern von Marchesi di Barolo

Hinter jedem Wein verbirgt sich eine Geschichte. Meist zu lang, um aufs Rückenetikett zu passen, und doch zu bemerkenswert, um sie einfach wegzulassen. So ist es auf jeden Fall mit diesem Langhe DOC Rosso, der aus den historischen Weinkellern von Marchesi di Barolo kommt. Vor über 200 Jahren begann hier, eingebettet in die sanften Hügel der Langhe, die Geschichte eines Weins, der später Barolo getauft werden sollte. Nach seinem Geburtsort benannt. Und wer sind seine geistigen Eltern? Das waren Carlo Tancredi Falletti, Marquis von Barolo, und seine Frau, die französische Adlige Juliette Colbert de Maulévier, die er 1807 geheiratet hatte. Das Paar wohnte im Schloss des Marquis Falletti, damals ein riesiger Komplex mit ganz besonderen Kellern. Juliette machte sich das dankbar zunutze. Sie durchschaute nämlich das Geheimnis des außergewöhnlichen Terroirs in Barolo und verstand, dass durch eine lange Reifezeit auf Holz die charakteristischen Eigenschaften des Bodens und der Reben besonders gut hervorkommen würden. Damit war der Barolo geboren, aber noch namenlos, und er hatte das Schloss noch nie verlassen. Bis zu dem Moment, wo Carlo Alberto, König von Sardinien, Juliette nach dem geheimnisvollen Wein fragte, der es schon so vielen Gästen angetan hatte. Innerhalb einer Woche ließ sie dem König eine Vielzahl von Ochsenkarren mit insgesamt 325 Fässern mit Barolo zukommen. 1864 starb Juliette und mit ihr die Falletti-Dynastie. Das Gut wurde aufgeteilt. 1929 gelangten die Keller in die Hände von Pietro Abbona, der es als seine Aufgabe ansah, auf Marchesi di Barolo große Weine herzustellen, die dem Andenken an Juliette, Marquise von Barolo, gerecht werden. Eine Aufgabe, die für seine Erben Anna und Ernesto Abbona noch wichtiger, geradezu nobel wurde, als Juliette Colbert Falletti de Barolo im Jahr 2015 der Kirchentitel „ehrwürdiger Diener Gottes“ zugesprochen wurde, auf dem Weg zur Seligsprechung. Freilich nicht wegen ihres königlichen Weins, sondern wegen ihrer selbstlosen Hilfe für die Armen und Vernachlässigten.

 

Husarenstück aus der Langhe

Der Held im Barolo-Wein ist Traube Nebbiolo, eine der ältesten Sorten Italiens. Die Rebe stellt erhebliche Ansprüche z.B. an den Boden, wo sie nur Kalk oder Mergel mit guter Drainage akzeptiert. Wer aber die Anforderungen erfüllt, der wird belohnt mit prächtigen Fruchtnoten und Anklängen an Leder und Schokolade. Der Dolcetto ist etwas einfacher im Umgang und verwöhnt zuverlässig mit leichtsüßer Frucht. Barbera zu guter Letzt, die dritte Sorte im Bunde, ist dem Nebbiolo durchaus ähnlich, nur etwas weniger kritisch. Die Barbera-Traube wird auch gern der Merlot Italiens genannt und steht für volle Weine mit fester Frucht und mit einer prächtigen, tiefroten Farbe. Alle drei typisch italienischen Trauben ergeben zusammen diesen Marchesi di Barolo Langhe DOC Rosso. Ein Husarenstück aus der Langhe.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?