• Bodega San Gregorio - Las Martas - Calatayud DO
2016 | Spanien, Calatayud

Bodega San Gregorio - Las Martas - Calatayud DO

Der Weinberg Las Martas im Anbaugebiet Calatayud ist mit Reben bepflanzt, die unter den besten Bedingungen schmackhafte Trauben mit einer schönen Farbe produzieren. Aus diesen Trauben wurde der grandiose Garnacha von der Bodega San Gregorio hergestellt. Ein intensiver Rotwein, der auch dem bekannten Weinkritiker James Suckling nicht verborgen blieb. Suckling war vom perfekten Gleichgewicht zwischen Alkohol, Säure und Struktur so beeindruckt, dass er den Spanier mit starken 93 Punkten bewertete. 

12,66
75,96
(Pro 6-er Karton) 16.88 pro Liter
Nicht lieferbar
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Rebsorte: Garnacha
Weinstil: Komplex & Kräftig Mehr über Geschmack
Allergene: Enthält Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Verkostungsnotiz

Intensives Geschmackserlebnis aus 100 % Garnacha

Schöne dunkelviolette Farbe mit einem üppigen Duft nach Himbeere, reifer Pflaume und Noten von weißem und schwarzem Pfeffer. Voll und saftig mit viel Frucht, leicht gedünstet und mit einem Pfeffer. Das Gleichgewicht zwischen Alkohol, Säure und Struktur ist perfekt. Ein schöner konzentrierter Rotwein, der gut zu klassischen Gerichten mit rotem Fleisch passt.
Serviervorschlag
Am besten servieren Sie den Wein bei 16-18 °C. Er schmeckt perfekt zu Rindersteaks, Lamm mit Kartoffeln oder einer spanischen Linsensuppe mit Chorizo und Paprika. Auch zu einer Auswahl spanischer Schinken- und Käsesorten ist er ein authentischer Begleiter.
Spezifikat​ionen
Farbe/Art Rotwein
Flascheninhalt0.750000
LandSpanien
RebsorteGarnacha
RegionCalatayud
Rebsorte %Garnacha (100 %)
WeinstilKomplex & Kräftig
Jahrgang2016
Alkoholgehalt15,00 % Vol.
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2023
AllergeneEnthält Sulfite
VerschlussartNaturkorken
Säuregehalt3,79 g/Liter
Hersteller/ImporteurBodega San Gregorio, 50312 Cervera de la Cañada, Spanien
Restsüße2,20 g/Liter
EAN8719418006451
Artikelnummer623846
Medals
  • Bodega San Gregorio - Las Martas - Calatayud DO
Rezensionen
Bodega San Gregorio - Las Martas - Calatayud DO
Ein Wein in perfektem Gleichgewicht zwischen Alkohol, Säure und Struktur

Bodega San Gregorio
Entlang des Flusses Ribota in Cervera de la Cañada, nahe Calatayud, liegt die Bodega San Gregorio. 1965 wurde das Weingut von dreißig Winzern aus der Region gegründet. Die Garnacha ist die wichtigste Traube für das Weingut und nimmt nicht weniger als die Hälfte der 700 Hektar Weinberge ein. Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Merlot sind ebenfalls in den Weinbergen zu finden. Aber auch die weiße Macabeo-Traube wird gepflanzt. Für die Herstellung der Weine werden nur die besten Trauben verwendet. In Kombination mit den hohen Anforderungen bei der Vinifikation sorgt dies dafür, dass die Weine von San Gregorio eine sehr gute Qualität haben, wie wir sie von den Weinen aus Calatayud gewohnt sind.

Calatayud
Calatayud liegt im Norden Spaniens. Die Gegend hat eine mehr als 2000 Jahre alte Weingeschichte. Wahrscheinlich haben schon die Römer den Weinbau eingeführt. Im Allgemeinen sind die Weine von Calatayud etwas frischer und haben einen niedrigeren Alkoholgehalt als der Rest von Aragón. Viele Weine werden aus der Garnacha-Traube hergestellt, die erst bei voller Reife geerntet wird. Die DO Calatayud liegt circa 87 km südwestlich von Saragossa, in der Provinz Aragon. Sie wird im Osten von der DO Cariñena und im Westen vom Bezirk Soria begrenzt. Die Weinberge liegen auf einer Höhe von 550 bis 880 Metern und erstrecken sich vom Süden der Sierra de la Virgen nach unten. Die Wurzeln sind durch das Vorhandensein von Schiefer und Vulkangestein stark in den Berghängen verankert. 1990 erhielt Calatayud den DO-Status und wurde nach Cariñena zum größten Produzenten von Qualitätsweinen in Aragon.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Zurück zum Anfang