2018 | Spanien, Rueda

Bodegas de Alberto - Guti Verdejo - Rueda DO

Der Guti Verdejo 2018 der Bodegas de Alberto ist ein eleganter und frischer Weißwein aus der Weinbauregion Rueda D.O. Die Rebsorte Verdejo ist eng verbunden mit der spanischen Region. Die Trauben werden zu trockenen, frischen Weißweinen verarbeitet, die bevorzugt jung und frisch getrunken werden.

9,99
59,94
(Pro 6-er Karton) 13.32 pro Liter
Nicht lieferbar
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Rebsorte: Verdejo
Weinstil: Frisch & Lebendig Mehr über Geschmack
Allergene: Enthält Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Verkostungsnotiz

Knackig-frischer Verdejo

Ein trockener, fruchtiger und voller Wein mit einer hellgelben Farbe. Bei diesem knackig frischen Weißwein aus 100 % Verdejo wird der Geschmack sortentypisch durch Eindrücke von Grapefruit, Anis und frischer Säure geprägt. Das Finale ist rund, weich und frisch.
Serviervorschlag
Bei 6-8 °C ideal zu Salat, Frutti die Mare, Fisch und Wildkräutersalat mit Meeresfrüchten.
Spezifikat​ionen
Farbe/ArtWeißwein
LandSpanien
RebsorteVerdejo
RegionRueda
Rebsorte %Verdejo (100 %)
WeinstilFrisch & Lebendig
Jahrgang2018
Alkoholgehalt13,50 % Vol.
Serviertemperatur6-8 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2021
AllergeneEnthält Sulfite
VerschlussartSchraubverschluss
Hersteller/ImporteurBodegas de Alberto, Hijos de Alberto Gutierrez, 47239 Serrada, Spanien
Restsüße0,97 g/Liter
EAN8413898111796
Artikelnummer621608
Rezensionen
Bodegas-de-Alberto---Guti-Verdejo---Rueda-DO
Bodegas de Alberto - Guti Verdejo
Bodegas de Alberto

Die Bodegas de Alberto hat ihren Sitz in Valladolid, einer Stadt und Gemeinde im Nordwesten Spaniens. Die Bodega befindet sich in einem alten Bauernhof, der im siebzehnten Jahrhundert vom Orden der Dominikaner gegründet wurde. Die unterirdischen Stollen, große Tonnengewölbe aus Ziegelstein, sind mehr als 1 Kilometer lang und bilden ein Labyrinth, das den Untergrund von Serrada durchzieht.

Die Weinberge befinden sich in Serrada in Kastilien, im Herzen von Rueda, südlich des Flusses Duero. Der Ursprung des Weinbergs geht auf das 17. Jahrhundert zurück und macht ihn zu einem der ältesten Weinberge Spaniens.

Zurück zum Anfang