2018 | Deutschland, Rheinhessen

Georg Julius - Riesling - Rheinhessen QbA

Der 2018er Georg Julius - Riesling stammt aus dem südlichen Teil des Anbaugebietes Rheinhessen und zwar aus der kleinen Gemeinde Gundheim bei Worms. Weinbau hat hier eine lange Tradition. Worms und Wein, das gehört zusammen - schon seit der Römerzeit.

Bio-Zertifizierung: DE-ÖKO-039

Regulärer Preis 11,99 Sonderpreis 8,99
Dein Rabatt
53,94
(Pro 6-er Karton) 11.99 pro Liter
Auf Lager.
Flaschen
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Rebsorte: Riesling
Weinstil: Frisch & Lebendig Mehr über Geschmack
Allergene: Enthält Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Verkostungsnotiz

Sehr lecker und fantastisch zu weißem Spargel

Das kristallklare Zitronengelb ist einfach wunderbar anzusehen. Intensiv reine Nase mit viel Zitrusfrüchten, Pfeffer, einem Hauch von frisch geschnittenem Gras, Ananas, Papaya und einem Hauch von Grapefruit. Am Gaumen verwöhnt ein knackiger, frischer Geschmack mit viel Power und einem knisternden, langen, eleganten Finish.
Serviervorschlag
Servieren Sie diesen Riesling gekühlt, bei 8-9 °C. Er harmoniert mit asiatischen Gerichten ebenso gut, wie mit "Forelle Müllerin", zart gebratener Ente und Tafelspitz. Als Beilage passt ein Endiviensalat.
Spezifikat​ionen
Farbe/ArtWeißwein, Bio-Wein
LandDeutschland
RebsorteRiesling
RegionRheinhessen
Rebsorte %Riesling (100 %)
WeinstilFrisch & Lebendig
Alkoholgehalt13,50 % Vol.
Jahrgang2018
KlassifikationQW Rheinhessen
Serviertemperatur8-9 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2021
AllergeneEnthält Sulfite
VerschlussartSchraubverschluss
Säuregehalt6,80 g/Liter
Restsüße12,70 g/Liter
Hersteller/ImporteurWeingut Georg Julius, 67599 Gundheim, Deutschland
EAN4206135530573
Artikelnummer590388
Rezensionen
Georg-Julius---Riesling---Rheinhessen-QbA
Knusprig-frischer Bio-Riesling

Weingut Georg Julius
Es war Georg Julius' Großvater, der das Anwesen 1926 als Bauernhof kaufte. Sein Enkel Georg, heute Eigentümer und Winzer, hat es mit viel Engagement zu einem Bio-Weingut von über 19 Hektar ausgebaut. Der Schwerpunkt liegt auf der Herstellung von deutschem Weißwein, denn über 60 % aller Weinberge sind mit weißem Riesling, Sauvignon Blanc, Silvaner und Pinot Gris bepflanzt. Diese Trauben wachsen auf fruchtbaren Böden aus Ton und Kalk, die auch in der Lage sind, Wasser lange Zeit zu speichern. So gibt es auch bei heißen Sommern keine Trockenheit und die Weine erhalten durch die Zufuhr ausreichender Nährstoffe immer einen mineralischen Charakter, für den sie bekannt sind.

Riesling
Die Riesling-Traube fühlt sich in kühlen Weinregionen am wohlsten, der wichtigste Heimatstandort ist daher Deutschland. Die Traube benötigt lehm-, kalk- und schieferreiche Böden, um zu gedeihen. Darüber hinaus wächst der Riesling am besten auf Hanglagen mit günstiger Lage.

Zurück zum Anfang