• Finca Santa Bella Black Label Malbec Uco Valley Argentina
2018 | Argentinien, Mendoza Valley

Finca Santa Bella Black Label Malbec Uco Valley Argentina

Sie sind untrennbar miteinander verbunden: Argentinien und die Malbec. Die ursprünglich französische Traube wurde mit offenen Armen im südamerikanischen Land empfangen und hat sich dort zum absoluten Nationalstolz entwickelt. Das ist kaum verwunderlich, da sie Weine mit Aromen von reifen Früchten, Vanille und Schokolade entstehen lässt. Dass die Traube in Mendoza zur Höchstform aufläuft, beweist dieser intensive Finca Santa Bella Black Label, der nicht weniger als acht Monate lang auf Holz gereift ist. Vollmundig, reichhaltig und ausgesprochen luxuriös, dieser Malbec stellt seinen französischen Kollegen absolut in den Schatten. Sensationell!

Regulärer Preis 18,99 Sonderpreis 9,49
Dein Rabatt
56,94
(Pro 6-er Karton) 12.65 pro Liter
Auf Lager.
Flaschen
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Rebsorte: Malbec
Weinstil: Komplex & Kräftig Mehr über Geschmack
Allergene: Enthält Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Verkostungsnotiz

Meisterlicher Malbec aus Mendoza

Tiefviolettroter Wein in besonders luxuriöser Ausführung. In diesem Black Label beweist die Traube Malbec, welches Potential wirklich in ihr steckt. Der Wein lädt großzügig zu einer breiten Palette an Düften ein. Gleich zu Beginn verwöhnt er mit reifen, dunklen Früchten, angereichert mit warmen Wildkräuternoten, Pfeffer, Eukalyptus und einem unglaublichen Anflug von Trüffel. Der Black Label, der acht Monate lang in großen Eichenholzfässern gereift ist, behält diese unglaublichen Aromen im Geschmack bei, wo er mit reifen Brombeeren, schwarzen Beeren und üppigen, dunklen Pflaumen zu überzeugen weiß. Vollmundig und reichhaltig mit kräftigen Tanninen, voller Vanillearomen, warmer Holznoten und Eindrücken von Pfeffer. Ein wirklich gehaltvoller Wein mit einem Abgang, der kein Ende finden möchte. Ein Malbec von seiner herrlichsten Seite!
Serviervorschlag
  • Https& Entrecôte
  • Https& Lammkarree
  • Https& Gegrillt
  • Https& Pasta Bolognese
Spezifikat​ionen
Farbe/Art Rotwein
LandArgentinien
RebsorteMalbec
RegionMendoza Valley
WeinstilKomplex & Kräftig
Jahrgang2018
Alkoholgehalt14,00 % Vol.
Fassgereift8 Monate
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2025
AllergeneEnthält Sulfite
VerschlussartKorken
Säuregehalt5,40 g/Liter
Restsüße4,50 g/Liter
Hersteller/ImporteurRuta provincial 89, Gualtallary, Tupungato, Mendoza Argentina
EAN7798116662801
Artikelnummer500438
Medals
  • Finca Santa Bella Black Label Malbec Uco Valley Argentina
Rezensionen
Finca Santa Bella Black Label Malbec Uco Valley Argentina
Meisterlicher, holzgereifter Malbec aus dem argentinischen Mendoza

Die Malbec ist Argentiniens unangefochtene Nummer eins. Die robuste Traube, die Weine voller reifer Früchte hervorbringt, stammt ursprünglich aus dem französischen Cahors, wo sie sich hauptsächlich von ihrer strengen Seite zeigt. Unter der argentinischen Sonne kommt ihr heißblütiger, temperamentvoller Charakter zum Vorschein, was ihr ausgezeichnet zu Gesicht steht! Aus diesem Grund wurde die Malbec sehr bereitwillig in dem südamerikanischen Land aufgenommen, wo sie bereits seit langer Zeit die unangefochtene Nummer eins ist. Man kann sie ohne Weiteres als den roten König Argentiniens bezeichnen, welcher die weiße Königin Torrontés an seiner Seite weiß. Gemeinsam sind sie der Ursprung von nahezu allen Weinen, welche in dem südamerikanischen Land erzeugt werden. Oder mit andere Worten: Über 75 Prozent aller Malbec-Weine, welche auf der ganzen Welt getrunken werden, stammen aus argentinischer Produktion.

Die Malbec von ihrer herrlichsten Seite

Dass sich die argentinische Variante einer derartigen Beliebtheit erfreut, hängt mit dem warmen südamerikanischen Klima zusammen. Je mehr Sonne, desto temperamentvoller die Entwicklung der Traube. Es vermag daher kaum zu verwundern, dass die Traube in den hochgelegenen Weingärten des argentinischen Weingebietes Mendoza wunschlos glücklich ist. Die Trauben gedeihen dort auf dem höchsten Punkt der Welt in bis zu 1.400 Metern Höhe, wo sonnige Tage und kühle Nächte für eine lange Reifezeit sorgen. Die kleine, dunkle Traube entwickelt hierdurch besonders vielseitige Aromen, während das Andengebirge die Rebstöcke vor Regen schützt. Das Potential des Weingebietes Mendoza wurde bereits vor etwa fünfhundert Jahren entdeckt, als Missionare ihre aus Europa mitgebrachten Weinstöcke dort anpflanzten. Die Ernte diente vor allem der Versorgung der lokalen Bevölkerung im von der Außenwelt abgeschotteten Mendoza. Erst nachdem im neunzehnten Jahrhundert eine Eisenbahnlinie nach Buenos Aires angelegt wurde, machten sich die ersten Flaschen auf den Weg in die argentinische Hauptstadt und den Rest der Welt. Die Winzer mussten alle erdenklichen Kraftanstrengungen unternehmen, um die große Nachfrage bedienen zu können. Kurzfristig ging dies zu Lasten der Qualität, doch seit etwa dreißig Jahren glänzt die argentinische Malbec mehr als je zuvor. Das trifft besonders auf diesen Finca Santa Bella Malbec Black Label zu, der aus einem der ältesten Weinkeller Argentiniens stammt. Dort hat der prestigeträchtige Wein aus dem Uco-Tal in Mendoza sage und schreibe acht Monate in Eichenholz-Barriques verbracht und ist zu diesem überragenden Malbec herangereift. Vollmundig, reichhaltig und unglaublich konzentriert.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Zurück zum Anfang