2017 | Frankreich, Bordeaux, Médoc

Château Leyssac - Saint-Estèphe AOP

Die Weinregion Saint-Estèphe ist für ihre kraftvollen Weine bekannt, was auch auf diesen warmen, dunkelroten Tropfen vom Château Leyssac zutrifft. Gekeltert wurde er unter der Leitung des Önologen Eric Boissenot, der auch bekannte Weingüter wie Château Margaux, Mouton Rotschild und Lafite Rotschild berät. Sichern Sie sich eine schöne Flasche Rotwein mit einem ebenso geschmackvollen Inhalt. Kraftvoll und doch seidig weich, bietet er ein Geschmackserlebnis aus Früchten, Pfeffer und feinen Holztönen. 

19,99
119,94
(Pro 6-er Karton) 26.65 pro Liter
Auf Lager.
Flaschen
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Rebsorte: Cabernet Sauvignon, Merlot
Weinstil: Komplex & Kräftig Mehr über Geschmack
Allergene: Enthält Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Verkostungsnotiz

Kraftvoller Rotwein aus Saint-Estèphe

Wundervoll warmer, dunkler Rotwein mit einer fruchtigen Nase, in der Aromen von Waldfrüchten und schwarzen Kirschen dominieren, ergänzt durch Holztöne, Kaffee und einen Hauch von Tabak. Voller und raffinierter Geschmack mit einer Palette von reifen Kirschen und Pflaumen, schwarzem Pfeffer, Zedernholz und Nuancen von Leder. Kraftvoll, wie ein guter Saint-Estèphe sein sollte, aber dennoch geschmeidig im Mund. Das erfordert ein weiteres Glas.
Serviervorschlag
Sein ganzes Können entfaltet der Wein bei 14-15 °C zu Entrecote, Lammfleisch sowie einem leckeren Stück Gouda.
Spezifikat​ionen
Farbe/Art Rotwein
LandFrankreich
RebsorteCabernet Sauvignon, Merlot
RegionBordeaux, Médoc
Rebsorte %Cabernet Sauvignon (60 %), Merlot (40 %)
WeinstilKomplex & Kräftig
Jahrgang2017
Alkoholgehalt12,50 % Vol.
Serviertemperatur14-15 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2025
AllergeneEnthält Sulfite
VerschlussartNaturkorken
Säuregehalt3,67 g/Liter
Restsüße0,10 g/Liter
Hersteller/ImporteurSCEA Chappaz D'Argan, 33180 Saint-Estèphe, Frankreich
EAN3700387092298
Artikelnummer191227
Rezensionen
Château-Leyssac---Saint-Estèphe-AOP
Ein authentischer Saint-Estèphe: kraftvoll und seidig weich

Bordeaux
Das prestigeträchtige Anbaugebiet Bordeaux ist die Geburtsstätte einer breiten Palette von Qualitätsweinen, die jeweils ihre eigenen, typischen Charakterzüge aufweisen. Dabei spielt die Herkunft der Weine eine wichtige Rolle. Um die Dinge klar zu halten, ist die Herkunft der Weine grob in zwei Bereiche unterteilt: das linke und rechte Ufer der Gironde. Auf der rechten Seite befinden sich so bekannte Orte wie Pomerol und Saint-Émilion. Die hier hergestellten Weine werden von der Merlot-Traube dominiert. Auf der linken Seite finden wir Médoc im Norden und Haut-Médoc im Süden, das sind die Regionen, in denen die prestigeträchtigen Grand Crus Classés hergestellt werden. Der Cabernet Sauvignon spielt bei den Weinen aus diesem Gebiet die führende Rolle. Saint-Estèphe ist eine der Unterregionen des Médoc und gilt als die Gegend, die den stärksten Wein produziert.

Das Geheimnis: alte Stöcke in warmen Kieselsteinen
Leyssac ist ein kleines Dorf in der Gemeinde Saint-Estèphe, der nördlichsten der drei berühmten Gemeinden im Medoc: Saint-Estèphe, Pauillac und Saint-Julien. Der Boden besteht aus einer Mischung aus Kalkstein, Ton und Kieselsteinen. Die Kieselsteine speichern die Wärme des Tages und geben sie am Abend wieder ab. Und das ist es, was die dreißig bis vierzig Jahre alten Reben, die in den vier Hektar Weinbergen des relativ kleinen Château Leyssac gepflanzt werden, so mögen. Der Boden wirkt wie eine Art Krug. Spät in der Saison, wenn die Temperatur nachts sinkt, erhält die Traube zusätzliche Energie aus dem warmen Boden. Und das gibt dem Cabernet Sauvignon aus Saint-Estèphe die zusätzliche Kraft, für die die Weine aus dieser Gegend so berühmt sind.

Zurück zum Anfang