• Château La Gardie Médoc AOP
2018 | Frankreich, Médoc

Château La Gardie Médoc AOP

Dieser verführerische Rotwein von Château La Gardie steht jetzt in der Blüte seines Lebens. Und wie! Die berühmten Trauben aus dem Médoc, Merlot und Cabernet Sauvignon, machen ihn zu einem hervorragenden, reifen Wein, der völlig problemlos noch einige Jahre gelagert werden kann und hierdurch noch mehr Tiefgang erlangt. Ist das erforderlich? Nein, denn dieser Médoc ist bereits jetzt überwältigend geschmacksintensiv. Hiervon zeugt die Goldmedaille von Gilbert & Gaillard, die den Flaschenhals des mit Aromen von Cassis, Kräutern und weichen Tanninen gekennzeichneten Weines ziert. Ein absoluter Topwein aus Bordeaux, der zum Genuss in purer Entspannung einlädt.

13,64
81,84
(Pro 6-er Karton) 18.19 pro Liter
Auf Lager.
Flaschen
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Rebsorte: Cabernet Sauvignon, Merlot
Weinstil: Komplex & Kräftig Mehr über Geschmack
Allergene: Enthält Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Verkostungsnotiz

Würziger Grand Vin de Bordeaux

Dieser violettrote Riese aus dem Médoc, dem prestigeträchtigsten Weingebiet des Bordeaux. Dort ist die Traube Cabernet Sauvignon eine wahrhafte Meisterin. Die Traube verleiht dem Wein seine wesentlichen Eigenschaften, wie die Farbe, den Charakter und nicht zuletzt seinen feinen Geschmack. Merlot als Sekundantin vollendet ihn mit prallen Fruchtaromen. Die Klasse dieses Château La Gardie kann man riechen und schmecken - ein fruchtiger und runder Wein mit würzigen Aromen, welche vor roten Früchten, Holznoten und Kräutern nur so strotzen. Im Mund entfalten sich Geschmacksnoten dunkler Früchte wie Brombeeren, Kirschen und schwarzen Beeren, welche mit Eindrücken von Kakao und einem Hauch Lorbeer kraftvoll abgerundet werden. Ein wahrhafter Grand Vin de Bordeaux mit einem erfrischenden Säuregehalt und weichen Tanninen. So, wie es sich gehört!

Serviervorschlag
  • Https& Steak
  • Https& Lammfilet
  • Https& Fasan
  • Https& Hähnchen
  • Https& Hasenpfeffer
  • Https& Reh
  • Https& Cabrales
  • Https& Pecorino
  • Https& Roquefort
Spezifikat​ionen
Flascheninhalt0.750000
Farbe/Art Rotwein
LandFrankreich
RebsorteCabernet Sauvignon, Merlot
RegionMédoc
WeinstilKomplex & Kräftig
Jahrgang2018
Alkoholgehalt13,00 % Vol.
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2026
AllergeneEnthält Sulfite
VerschlussartKorken
EAN3760234140060
Artikelnummer193138
Medals
  • Château La Gardie Médoc AOP
Rezensionen
Château La Gardie Médoc AOP
Würziger und goldgekrönter Grand Vin de Bordeaux

Lafite-Rothschild, Latour und Margaux. Drei Namen im selben Atemzug genannt, ausgewählt aus einer langen Liste von Weinchâteaux aus dem Médoc, welche allesamt Grand-Cru-klassifiziert sind. Nirgendwo anders sind so viele Grand Cru Classées zu finden wie am linken Ufer der Gironde. Über eine Länge von rund achtzig Kilometern erstreckt sich dieses beliebte Weingebiet des Bordeaux entlang dem Flussufer. Im Médoc herrscht ein maritimes Klima, welches nicht zuletzt der Nähe des atlantischen Ozeans zu verdanken ist. Von dort weht der Golfstrom die tropische Luft in das Gebiet - eine warme Brise, welche für milde Winter, warme Sommer und einen langen, sonnigen Herbst sorgt. Gemeinsam mit der einzigartigen Zusammensetzung des Bodens entlang der Gironde, für den Kalk, Tonerde und Kies charakteristisch sind, ist dieser Landstrich perfekt. Dies gilt ganz besonders für die Traube Cabernet Sauvignon, welche das Médoc dominiert. Die zweite dort beheimatete Traube ist die Merlot, welche sich im Médoc mehr als wohl fühlt.

Qualitätsweine aus dem Médoc

Wussten Sie schon, dass Médoc frei übersetzt so viel bedeutet wie „mitten im Wasser“? Vor Jahrhunderten war das Gebiet entlang der Gironde morastig und sumpfig. Dank des Fachwissens und der Finanzierung aus Amsterdam und Antwerpen wurden mehrere Hektar Morast trockengelegt, auf welchen französische Aristokraten Rebstöcke kultivierten. Einer dieser eingepolderten Landabschnitte trug lange Zeit sogar die Bezeichnung Poldre de Hollande. Etwa im Jahr 1700 war das trockengelegte Land im Médoc so stark mit Weinstöcken bewirtschaftet, dass Beamte Sorgen äußerten. Weinstöcke erhielten zu viel Aufmerksamkeit, Korn hingegen zu wenig. In dieser Zeit gelangte man zudem zu der Erkenntnis, dass das trockenere und höher gelegene Gebiet Graves, welches die kiesbodenhaltigen Bodenabschnitte umfasst, bessere Weine hervorbrachte. Trauben, die dort reiften, lieferten vollmundigere Weine als diejenigen, welche auf dem eingepolderten Boden gediehen. Das Médoc wurde aufgrund der geschmacksintensiven Weine berühmt und schon sehr bald wurde das Graves-Gebiet als das Weinanbaugebiet für Qualitätsweine schlechthin gekürt. Diesen Spitznamen trägt das Gebiet, welches als prestigeträchtigstes Weingebiet des Bordeaux bekannt ist, noch immer. Und dass die Qualität noch immer hoch ist, beweist dieser goldgekrönte Château La Gardie Médoc auf jeden Fall.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Zurück zum Anfang