• Château la Croix de Pez Saint-Estèphe AOP
2017 | Frankreich, Médoc

Château la Croix de Pez Saint-Estèphe AOP

Kräftiger Saint-Estèphe mit schöner Frucht

Ein großer Saint-Estèphe zu einem so niedrigen Preis? Dass man für einen Bordeaux mit Charakter keineswegs ein Vermögen hinblättern muss, das beweist das Château la Croix de Pez mit diesem Traum von einem Wein mit großer aromatischer Komplexität, worin die Finesse der reifen roten Frucht in bestem Einklang steht mit den kräftigen Tanninen. Und dann sind da noch die hübschen Holznoten und die kraftvolle Würzigkeit. Das ist genau das, wofür die Weine aus Saint-Esthèphe so bekannt sind. James Suckling belohnte dieses Prachtexemplar mit 90 Punkten. Köstlich zu rotem Fleisch.

Regulärer Preis 19,99 Sonderpreis 9,99
Ihr Rabatt
59,94
(Pro 6er Karton) 13.32 pro Liter
Auf Lager.
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
  • Gratis-Versand ab 65 €
  • Gratis-Rücksendung
  • Geld-zurück-Garantie
Rebsorte: Cabernet Sauvignon, Merlot
Weinstil: Komplex & Kräftig Mehr über Geschmack
Allergene: Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen

Kräftiger Saint-Estèphe mit schöner Frucht

Ein dunkel rubinroter Powerwein aus Saint-Estèphe, der vor Augen führt, warum die Weine aus diesem Teil des Bordeaux so beliebt sind. Dieser Château la Croix de Pez zeigt gern, was er hat. Das wären in der Nase zunächst raffinierte Aromen von reifer Kirsche und Hagebutte, dazu aber auch eine volle Ladung von Zedernholz, Toast und Nelken. Im Mund legt er nochmal nach und lässt die Muskeln spielen, mit festen Tanninen, schwarzem Pfeffer, Lorbeer und Nelken. Schöne Impressionen von reifer Brombeere und Kirsche mildern den jugendlichen Überschwang, und Anklänge an Zeder und Toast sorgen für ein harmonisches Ganzes. Servieren Sie ihn z.B. zu Roastbeef, dieser Saint-Estèphe ist dem gewachsen!
  • Https& Steak
  • Https& Roastbeef
  • Https& Schweinehackfleisch
  • Https& Hirsch
Farbe/Art Rotwein
LandFrankreich
RebsorteCabernet Sauvignon, Merlot
RegionMédoc
WeinstilKomplex & Kräftig
Jahrgang2017
Alkoholgehalt13 %
Fassgereift14 Monate
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2024
AllergeneSulfite
VerschlussartKorken
Hersteller/ImporteurCGM Vins, 33240 Saint-André-de-Cubzac, France
EAN3700387099327
Artikelnummer194227
Medals
  • Château la Croix de Pez Saint-Estèphe AOP
Château la Croix de Pez Saint-Estèphe AOP
Saint-Estèphe von seiner besten Seite: reich, fruchtig, würzig und dazu noch kräftig

Das prestigeträchtige Bordeaux ist Herkunft einer breiten Palette von Qualitätsweinen, jeder mit seinen eigenen typischen Charaktereigenschaften. Dabei spielt der konkrete Standort eine wichtige Rolle. Vereinfacht gesagt, wird die Herkunft der Bordeaux-Weine nach zwei Gebieten eingeteilt: Weine vom linken und vom rechten Ufer der Flüsse Dordogne, Garonne und Gironde. Auf der rechten Seite befinden sich so renommierte Gebiete wie Pomerol und Saint-Émilion. In den hier erzeugten Weinen dominiert üblicherweise die Traubensorte Merlot. Auf der linken Seite liegen das Médoc im Norden und Haut-Médoc im Süden, das sind die Gebiete, wo die angesehenen Grands Crus Classés gemacht werden. In Weinen von dort spielt der Cabernet Sauvignon die Hauptrolle. Saint-Estèphe, mit einer Fläche von 1370 ha, ist eines der bedeutendsten Teilgebiete des Médoc und ist dafür bekannt, dass es robuste und kräftige Weine hervorbringt.

Warmer Kies: das Geheimnis von Saint-Estèphe

Saint-Estèphe ist die nördlichste der vier berühmten Gemeinden im Médoc: Saint-Estèphe, Pauillac, Saint-Julien und Margaux. Der Boden ist hier an der Oberfläche sandig mit ordentlich Kies und Schotter dabei, darunter liegen Lehm und Kalkstein. Die Kieselsteine nehmen die Wärme des Tages auf und geben sie, wie eine Art Wärmflasche, in den kühleren Nächten wieder ab. Die Reben im 7 ha großen Weingarten des Château la Croix de Pez fühlen sich damit richtig wohl. Zumindest der Cabernet Sauvignon, der für diesen hübschen Bordeaux hauptsächlich verantwortlich ist. Die spätreifende Traube weiß die nächtliche Wärme besonders gegen Ende des Saison sehr zu schätzen. Sie gibt dem Cabernet Sauvignon aus Saint-Estèphe genau die Extra-Kraft, für die die Weine des Gebiets so bekannt sind. Und als Bonus können die Rebflächen in der berühmten Gemeinde dann noch die günstige Lage in Bezug auf den Atlantik genießen, der zu dem für den Weinbau perfekten Klima seinen Beitrag leistet: nicht zu kalt im Winter und frühen Frühjahr und selten zu heiß im Sommer und Herbst. Regen gibt es ausreichend, aber wenn doch mal ein Jahr weniger Niederschlag haben sollte, dann löschen die großen Flüsse in der Umgebung den Durst der Reben.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?