Tr
2018 | Frankreich, Médoc

Château de Cartujac Haut-Médoc AOP Cru Bourgeois

Schöner wird‘s nicht. Dieser goldprämierte Rotwein vom Château de Cartujac im Haut-Médoc kombiniert die beeindruckenden Nuancen dunkler Pflaumen und marmeladiger Cassis mit kräftigen Tanninen. Raffiniert und mit Power. Lassen wir uns also nicht durch die Bezeichnung Cru Bourgeois in die Irre führen, die ja auch mal sehr frei als die leichtere Variante der stattlichen Cru-Weine betrachtet wird. Denn dies ist ein Cru mit Klasse! Mag dieser Haut-Médoc auch noch etwas jung sein, aber was für eine Statur! Da kam uns beim Verkosten nur eins in den Sinn: tierisch lecker!

Regulärer Preis 19,99 Sonderpreis 9,99
Ihr Rabatt
59,94
(Pro 6er Karton) 13.32 pro Liter
Auf Lager.
Flaschen
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Rebsorte: Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Weinstil: Komplex & Kräftig Mehr über Geschmack
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Verkostungsnotiz

Kraftvoller Cru Bourgeois mit Klasse

Intensiv violettrote Farbe, die schon andeutet, dass ein Cru Bourgeois ein Cru mit Klasse und Kraft ist! Die ausgefeilte Mischung aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Petit Verdot, die ein ganzes Jahr auf Eichenholz reifen konnte, springt geradezu aus dem Glas. Denn nach den herrlichen, nahezu marmeladigen Duftaromen von reifer, gedörrter dunkler Frucht und rauchigem Holz lässt dieser Kraftprotz aus dem Haut-Médoc seine Muskeln erst richtig spielen. Wenn er die Ärmel hochkrempelt und Geschmacksnuancen reifer Cassis-Frucht präsentiert, von Vanille, Holz und dunkler Schokolade, dann kommen auch die festen, jungen Tannine zum Vorschein. Ein goldprämierter Power-Wein. Wenn Sie gut hinhören, werden Sie ihn nach einem schönen Stück rotem Fleisch rufen hören.
Serviervorschlag
  • Https& Steak
  • Https& Entrecôte
  • Https& Rinderfilet
  • Https& Gereifter Käse
  • Https& Gouda
Spezifikat​ionen
Farbe/Art Rotwein
LandFrankreich
RebsorteCabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
RegionMédoc
WeinstilKomplex & Kräftig
Jahrgang2018
Alkoholgehalt14,50 % Vol.
Fassgereift12 Monate
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2028
VerschlussartKorken
EAN3444800201828
Artikelnummer192418
Rezensionen
Château de Cartujac Haut-Médoc AOP Cru Bourgeois
Tierisch leckerer Haut-Médoc Cru Bourgeois!

In der Vergangenheit erzielte Renditen sind keine Garantie für die Zukunft. Jetzt können wir Sie fast denken hören: „Bitte was? Was hat Investieren mit Wein zu tun?“ Naja, natürlich im übertragenen Sinne. Uns geht es hier um die Qualität des Weins. Und die ist bei einem Cru Bourgeois jederzeit garantiert. Denn im Gegensatz zu den anderen Klassifikationen im Bordeaux – so wie dem Premier Cru oder Grand Cru – wird im Médoc nicht die Lage der Rebflächen oder die Kellerei bewertet, sondern der Wein selbst. Die Bewertung erfolgt hier am linken Ufer des Bordeaux alle fünf Jahre. Das heißt, einmal in fünf Jahren wird eine Liste veröffentlicht, auf der all diejenigen Weine notiert sind, die den strengen Qualitätsanforderungen gerecht werden. Dabei geht es um Weine aus allen acht Médoc-Appellationen: Médoc, Haut-Médoc, Listrac, Moulis, Margaux, Saint-Julien, Pauillac und Saint-Estèphe. Steht bei einem Wein, so wie es bei diesem Château de Cartujac von 2018 der Fall ist, Cru Bourgeois auf dem Etikett? Dann wissen Sie, dass Sie wirkliche Qualität in der Hand halten. Getestet wurde der Wein selbst. Und ja, ein Wein kann diese prestigeträchtige Bewertung durchaus verlieren, darauf wollten wir eingangs anspielen. Grund genug für alle Weinmacher, dass sie stets ihr Bestes geben.

Reicher und komplexer Haut-Médoc

Die nicht nachlassende Aufmerksamkeit für die Qualität ist dem Weinmacher Bruno Saintout nur allzu vertraut. Er stammt aus einer Familie, die eine lange Reihe von Weinmachern im Médoc hervorgebracht hat. Die Familie Saintout setzt sich schon seit Ende des 18. Jahrhunderts für die Erzeugung von Qualitätsweinen ein. Und während seine Vorfahren nebenher auch Schafe hüteten, konzentriert sich Bruno nun ganz auf die Weingärten und die Arbeit im Keller. Übrigens nicht nur beim Château de Cartujac. Bruno steht mit seiner Leidenschaft auch hinter den genauso schönen wie bezahlbaren Rotweinen aus dem Château la Bridane AOC Saint-Julien sowie dem Château du Perier AOC Médoc. Aber zurück zu unserem Haut-Médoc. Dort besitzt Bruno selbst 10 ha Rebfläche auf Lehm- und Kalksteinboden, der mit einer dünnen Schicht Kies überdeckt ist. Das klingt nicht auf Anhieb lecker, aber die Reben Merlot, Cabernet Sauvignon und Petit Verdot sind verrückt danach. Der Kies speichert tagsüber Wärme und gibt sie nachts wieder ab. Außerdem sorgt der Kies für eine perfekte Drainage, wodurch die Weinstöcke keine nassen Füße befürchten müssen. Nicht nur das, sondern um im eher unfruchtbaren Boden Nährstoffe zu finden, müssen sie auch sehr tief wurzeln. Und genau das macht den Saft der Trauben so unvergleichlich reich und komplex.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Zurück zum Anfang