• Château-Croix-d'Aumèdes-Corbières-AOP-Cuvée-Réserve
2018 | Frankreich, Corbières

Château Croix d'Aumèdes Corbières AOP Cuvée Réserve

Ein Prachtexemplar aus Corbières! In der wichtigsten Appellation des Languedoc werden interessante und vollmundige Rotweine hergestellt, und dieser Cuvée Réserve hebt sich deutlich von der Masse ab. Nicht ohne Grund erhielt dieser Prachtwein nicht weniger als 97 Punkte vom Dekanter. Das verdankt der holzgelagerte Château Croix d'Aumèdes Corbières der Verwendung von drei Trauben: Carignan, Syrah und Grenache, die dem Wein abwechselnd blumige und fruchtige Aromen, süße Düfte, typische südfranzösische Würze, einen großzügigen, knackigen Geschmack und einen Hauch von Mineralität verleihen. Ein besonders komplexer Wein, der doch wunderbar weich genießbar ist. Wetten, Sie entscheiden sich dafür, noch ein Glas zu trinken?!

11,69
70,14
(Pro 6-er Karton) 15.59 pro Liter
Auf Lager.
Flaschen
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Rebsorte: Syrah, Carignan, Grenache
Weinstil: Komplex & Kräftig Mehr über Geschmack
Allergene: Enthält Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Verkostungsnotiz

Würziges Prachtexemplar aus Corbières

Anziehender und intensiver rubinroter Wein mit den überzeugenden und delikaten Aromen von sonnengetrockneten Früchten wie reifen Schwarzkirschen, saftigen Pflaumen und Beeren, ergänzt durch Süßholz und warmen Gewürze wie Thymian und Lorbeerblatt. Am Gaumen hiterlässt der Wein einen fruchtigen, kräftigen und dynamischen Charakter mit seidigen Tanninen. Ein wunderschöner Rotwein mit einer gut ausgeprägten mediterranen Persönlichkeit, die im würzigen Nachgeschmack tief nachklingt. Ein Juwel aus der Schatzkammer des Languedoc.
Serviervorschlag
  • Roastbeef
  • Rib-eye
  • Schweinebraten
  • Gegrillt
  • Würzige Ofengerichte

Serviertipps sind derzeit noch nicht verfügbarer

Wir sind damit beschäftigt, Ihnen nützliche Serviertipps zu geben!

Spezifikat​ionen
Farbe/Art Rotwein
LandFrankreich
RebsorteSyrah, Carignan, Grenache
RegionCorbières
WeinstilKomplex & Kräftig
Jahrgang2018
Alkoholgehalt14,00 % Vol.
Fassgereift6 Monate
Serviertemperatur14 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2025
AllergeneEnthält Sulfite
VerschlussartKorken
EAN3760238698185
Artikelnummer270528
Medals
  • Château-Croix-d'Aumèdes-Corbières-AOP-Cuvée-Réserve
Rezensionen
Château-Croix-d'Aumèdes-Corbières-AOP-Cuvée-Réserve
Rotes Juwel aus der Schatzkammer des Languedoc

Hinter dem rauen Montagne d'Alaric, zwischen Carcassonne und Narbonne, liegt Corbières; die wichtigste Appellation im Languedoc. Die Weinregion ist für ihre Vielseitigkeit bekannt. Von rauen Berglandschaften bis hin zu sanften zypressenbedeckten Hügeln, die dem Sonnenlicht ausgesetzt sind, während eine kühle Brise vom Mittelmeer für Abkühlung sorgt. Und wohin man in Corbières auch schaut, überall ist die typische Garrigue des Languedoc zu sehen. Dies wird oft mit Unterholz übersetzt, aber diese Beschreibung wird dem niedrigen Gestrüpp, das aus Kräutern wie Thymian, Rosmarin, Lorbeer, Lavendel, Wacholder und Kiefern besteht, nicht gerecht. Wer an einem sonnigen Tag einen Spaziergang durch das Gebiet macht, wird von den reichen Aromen, die die Vegetation freisetzt, verwöhnt. Diese Aromen werden nicht nur mit der Nase aufgenommen, auch die Trauben in der Gegend erhalten eine gute Dosis des Garrigue. Vor allem Carignan, Syrah und Grenache nehmen die Aromen der typischen südfranzösischen Kräuter auf. Es ist daher nicht überraschend, dass diese zusammen mit Mourvèdre und Cinsault die am häufigsten angepflanzten Trauben im Languedoc sind. Das Château Croix d'Aumèdes verwendete die ersten drei für diese Cuvée Réserve. Das Trio sorgt dafür, dass köstlich fruchtige Weine entstehen, die in Corbières mit kräftigen Kräuterpackungen ergänzt werden. Das Ergebnis ist ein mediterraner Stolz. Eine Perle aus der Schatzkammer des Languedoc, die 97 Dekanterpunkte erhielt.

Weinfamilie Barsalou

Seit sechs Generationen wird die Leidenschaft und das Wissen über Wein in der Familie Barsalou weitergegeben. Diese Familiengeschichte begann mit Emilien Raïssac, dem Sohn eines weinbegeisterten Schneiders, der 1890 in der südfranzösischen Weinregion Corbières die ersten Reben pflanzte. Der Weinberg erhielt den Namen Aumèdes und ist heute der älteste Besitz der Familie. Der Weinberg umfasst etwa vierzig Hektar, der auf terrassenförmigen Parzellen angelegt ist, deren Boden reich an Ton, Kalkstein, Lehm und Kies ist. Vor allem der Carignan fühlt sich in diesem Boden, in dem die Reben grandios reifen, zu Hause. Der Carignan, der in dieser Cuvée Réserve verwendet wird, stammt zum Beispiel von nicht weniger als siebzig Jahre alten Stöcken. Neben Carignan verwendet das Château Croix d'Aumèdes Syrah und Grenache. Diese Reben sind im Durchschnitt 25 Jahre alt und befinden sich, wie der Carignan, tief in dem reichen Lehm- und Kalkboden, was zu kräftigen und ausgewogenen Weinen führt.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Zurück zum Anfang