2013 | Frankreich, Bordeaux

Château Aney AOP Haut-Médoc Cru Bourgeois

Speichern

Zwischen den weltberühmten Weinbergen von Pauillac, Saint-Julien und Margaux entdeckten wir das Weingut Château Aney aus dem Jahr 1850. Das Weingut ist im Besitz der bekannten Familie Fayat, die auch Eigentümer....

 

Lesen Sie mehr
Geschmack Rund & Geschmeidig
Rebsorte Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot
Allergene Sulfite
Regulärer Preis 14,99 Sonderpreis 9,99
Ihr Rabatt
59,94
(Pro 6er Karton) 13.32 pro Liter
Number of bottles per delivery:
Speichern
Auf Lager.Lieferung innerhalb von maximal 3 Tagen / Alle Preise in Euro und inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Inhalte
Spezifikat​ionen
Rezensionen

Roter Held aus dem Haut-Médoc

Erhabener granatroter Wein, in dem der Cabernet Sauvignon deutlich zu erkennen ist. Die Rebsorte, die Bordeaux als Weinregion bekannt gemacht hat, verleiht diesem Cru Bourgeois eine schöne Struktur und die charakteristischen Aromen von schwarzen Johannisbeeren, Pfeffer und Vanille. Der Merlot fügt blumige Noten, Kirschen und Schokolade hinzu. Der Cabernet Franc bringt Himbeeren ins Spiel und der Petit Verdot verleiht diesem Wein zusätzliche Kraft, Farbe und Tiefgang. Geschmeidig und saftig am Gaumen mit einem weiteren Korb voller köstlicher Waldfrüchte wie schwarzen Johannisbeeren, umrahmt von eleganten Zedernnoten. Die weichen Tannine sorgen für eine phänomenale Struktur. Elegant, unwiderstehlich und unglaublich günstig!
  • Https& Steak
  • Https& Fasan
  • Https& Truthahn
  • Https& Reh
  • Https& Camembert
  • Https& Alter Käse
Flascheninhalt0.75
Farbe/Art Rotwein
LandFrankreich
RebsorteCabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot
RegionBordeaux
WeinstilRund & Geschmeidig
Jahrgang2013
Alkoholgehalt12,50 % Vol.
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2026
AllergeneSulfite
VerschlussartKorken
Säuregehalt3,40 g/Liter
Hersteller/ImporteurChâteau Clément Pichon, 30 Avenue Château Pichon, 33290 Parempuyre, Frankreich
Restsüße2,20 g/Liter
EAN3760135950508
ArtikelnummerE101732
Château Aney AOP Haut-Médoc Cru Bourgeois
Phänomenaler Cru Bourgeois von weltberühmtem Boden

Im Jahr 1850 wurde das Château Aney am linken Ufer von Bordeaux gegründet. Das war genau fünf Jahre bevor das System der Cru Bourgeois-Klassifizierung in Bordeaux eingeführt wurde. Bei diesem System wird nicht der Weinberg oder das Weingut bewertet, sondern der Wein selbst. Das ist doch fair, oder? Alle fünf Jahre wird eine Liste der Weine veröffentlicht, die den strengen Qualitätsanforderungen entsprechen und aus den acht Appellationen des Médoc stammen: Médoc, Haut-Médoc, Listrac, Moulis, Margaux, Saint-Julien, Pauillac und Saint-Estèphe. Château Aye erlangte schnell diesen begehrten Status, doch irgendwann im 20. Jahrhundert verfielen das Schloss und der Weinberg. Vater und Sohn Raimond erweckten die Domäne 1972 zu neuem Leben und 1978 erhielt Château Aney zum zweiten Mal den Status eines Cru Bourgeois. Heute ist das Weingut am linken Ufer der Gironde im Besitz der Familie Fayat, die den fünfzehn Hektar großen Weinberg bewirtschaftet. Hier wurzeln die Rebstöcke mit einem Durchschnittsalter von etwa vierzig Jahren auf denselben legendären Kiesböden des Haut-Médoc, denen Saint-Julien und Margaux ihre Klasse und ihren Ruhm verdanken. Der Kies, der aus den Pyrenäen stammt, sorgt für eine gute Drainage, so dass die Weinstöcke tief wurzeln müssen und kleinere, aber sehr konzentrierte Trauben am Stock wachsen. Das trägt zur hohen Qualität des Weins bei, was Sie bei diesem Château Aney AOP Haut-Médoc Cru Bourgeois herausschmecken werden.

 

Haut-Médoc: Weinregion mit unübertroffenem Ruf

Sicherlich haben Sie schon von Châteaus wie Lafite-Rothschild, Margaux und Latour gehört. Das sind aber „nur“ drei von Dutzenden klassifizierter Grand Crus aus dem Médoc, der renommiertesten Weinregion der Welt. Das Médoc liegt am linken Ufer der Gironde, wo die Rebstöcke auf den kieshaltigen Uferböden tiefe Wurzeln bilden müssen, um die Nährstoffe gut aus dem Boden zu ziehen. Das macht den Saft der Trauben und damit die Weine unvergleichlich reichhaltig und komplex. Das Haut-Médoc umfasst den südlichen Teil dieser weltberühmten Region und beherbergt Appellationen wie Margaux, Pauillac und Saint-Estèphe. Wir verdanken es holländischen Kaufleuten, die das Potenzial des Gebiets im 17. Jahrhundert erkannten, dass hier heute majestätische Weine gemacht werden. Mit fortschrittlichen Entwässerungstechniken legten sie das Land trocken. Große Landgüter entstanden, und bald bildeten sich die heutigen Regionen Margaux, Saint-Julien, Pauillac und Saint-Estèphe heraus. Die Weinbauregion Haut-Médoc wurde schnell zu einer der wohlhabendsten Frankreichs, und ihre Weine genießen nach wie vor einen unangefochtenen internationalen Ruf.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?