2018 | Chile, Central Valley

Castillo de Correa - Chardonnay Reserva - Central Valley DO

Dieser reine und saftige Chardonnay Reserva von Castillo de Correa ist ein Weißwein voller exotischer Früchte. Ein unverwechselbarer Wein aus alten Stöcken, der hervorragend zu Gerichten mit Huhn oder Fisch schmeckt.

Regulärer Preis 8,99 Sonderpreis 6,49
Dein Rabatt
38,94
(Pro 6-er Karton) 8.65 pro Liter
Auf Lager.
Flaschen
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
Rebsorte: Chardonnay
Weinstil: Weich & Vollmundig Mehr über Geschmack
Allergene: Enthält Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen
Verkostungsnotiz

Perfekte Balance zwischen Vollmundigkeit und Frische

Glänzend helles Goldgelb im Glas. Reifer und leicht exotischer Chardonnay-Duft von Zitrusfrüchten, Pfirsichen und einem Hauch von Mangos. Mundfüllender, breiter und saftiger Geschmack von exotischen, gelben Früchten, die ausgezeichnete Frische und der lange Nachklang sorgen für weitere Highlights. Ein reiner Chardonnay mit einer perfekten Balance zwischen Fülle und Frische.
Serviervorschlag
Bei 7-10 °C Serviertemperatur köstlich zu gebratenem Lachs, Huhn in Rahmsauce oder Salat mit Garnelen.
Spezifikat​ionen
Farbe/ArtWeißwein
LandChile
RebsorteChardonnay
RegionCentral Valley
Rebsorte %Chardonnay (100 %)
WeinstilWeich & Vollmundig
Jahrgang2018
Alkoholgehalt13,00 % Vol.
Serviertemperatur7-10 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2023
AllergeneEnthält Sulfite
VerschlussartSchraubverschluss
Säuregehalt3,80 g/Liter
Restsüße2,60 g/Liter
Hersteller/ImporteurE-Luscious, 8400 AD Gorredijk, Niederlande
EAN8717472289971
Artikelnummer643388
Rezensionen
Castillo-de-Correa---Chardonnay-Reserva---Central-Valley-DO
Reiner Chardonnay mit Fülle und Frische

Wenn wir über die Neue Welt sprechen, sind alle Länder außerhalb Europas wie Chile, Australien, Argentinien, Australien, Neuseeland und Amerika gemeint. Genau gesagt sind alle Länder der südlichen Hemisphäre aus der Neuen Welt, mit Ausnahme von Nordamerika. Neu bedeutet hier nicht wirklich neu, denn in einigen dieser Länder wird seit dem 16. Jahrhundert Wein angebaut. Unter Alter Welt verstehen wir traditionelle Weinländer in Europa, wie Frankreich, Spanien, Italien, Portugal und Österreich.

Neue Welt vs. Alte Welt
Der Unterschied liegt vor allem im Stil. So sind beispielsweise die Fruchtaromen der Neuen Welt-Weine oft intensiver, weil das Klima hier viel wärmer ist und die Weine im Allgemeinen auch geschmeidiger im Geschmack sind. Außerdem sind die Winzer in der Neuen Welt viel weniger an traditionelle Vorschriften gebunden, wie dies zum Beispiel in Frankreich der Fall ist. Das bedeutet, dass sie in der südlichen Hemisphäre besser mit Trauben, Terroirs und Weinbereitungstechniken experimentieren können und man hier ausgeprägtere und modernere Etiketten finden.

Zurück zum Anfang