2019 | Italien, Puglia

Casa Bardonecca Primitivo di Manduria DOP

Manduria von seiner schönsten Seite

Sind Sie auch so ein Fan des betörenden italienischen Primitivo? Dann ist dieser Casa Bardonecca aus der berühmten DOP Manduria genau das Richtige für Sie! Denn ein Primitivo aus diesem Teil Apuliens, der auch als das Grand-Cru-Gebiet Italiens bezeichnet wird, ist noch reicher und robuster. Noch voller und kräftiger. Unter dem Einfluss des warmen Seewindes Scirocco kann die Traube nämlich besonders lange ausreifen und verliert dabei etwas Feuchtigkeit. Was in der Schale verbleibt, ist dann unheimlich konzentriert. Reiche, reife Frucht, ergänzt um warme Holznoten. Ein toller Tropfen aus Manduria. Was für ein Wein!

Regulärer Preis 11,99 Sonderpreis 7,49
Ihr Rabatt
44,94
(Pro 6er Karton) 9.99 pro Liter
Auf Lager.
Flaschen
Speichern
  • Gratis Versand ab 65 Euro
  • Gratis Retournieren
  • Probiergarantie
  • Gratis-Versand ab 65 €
  • Gratis-Rücksendung
  • Geld-zurück-Garantie
Rebsorte: Primitivo
Weinstil: Komplex & Kräftig Mehr über Geschmack
Allergene: Sulfite
Verkostungsnotiz
Serviervorschlag
Spezifikat​ionen
Rezensionen

Manduria von seiner schönsten Seite

Ein prächtiger Primitivo di Manduria von lebendiger rubinroter Farbe mit violetten Reflexen am Rand. Verwöhnt die Nase mit den üppigen, betörenden Aromen dunkler Frucht wie Schwarzkirsche und reifer Pflaume. Der Traubensaft, der schon besonders konzentriert aus der Presse kam, verbrachte zwölf Monate in Eichenfässern, und das ist dem Wein anzumerken durch schöne Duftaromen von Vanille und nach frisch gerösteten Kaffeebohnen. All die Schönheit kehrt grandios auch im Mund zurück und wird dort um etwas Süßholz und ein Stückchen dunkle Schokolade bereichert. Warm, reich und voll. Ein toller Primitivo, der das gewisse Extra hat. Aus dem schönen Manduria.
  • Https& Steak
  • Https& Rindereintopf
  • Https& Gegrillt
  • Https& Geschmort
  • Https& Parmesan
Farbe/Art Rotwein
LandItalien
RebsortePrimitivo
RegionPuglia
WeinstilKomplex & Kräftig
Alkoholgehalt14,50 % Vol.
Jahrgang2019
Fassgereift12 Monate
Serviertemperatur18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2024
AllergeneSulfite
VerschlussartKorken
Säuregehalt6,00 g/Liter
Restsüße11,00 g/Liter
Hersteller/ImporteurAngelo Rocca & Figli SRL, 20864 Agrate Brianza (MB), Italy
EAN8005286030903
Artikelnummer631979
Casa Bardonecca Primitivo di Manduria DOP
Wunderbarer Primitivo auf ‘Grand Cru’-Niveau aus Manduria

Auch wenn der Name so klingt, aber der robuste Primitivo ist beileibe kein Primitivling. Die blaue Traube, die vor allem in Apulien und in Basilicata verbreitet ist, verdankt ihren Namen einfach der Tatsache, dass sie so früh reif ist („der Erste“). Über die Herkunft der fruchtigen Sorte kursieren zwei Geschichten. In beiden Fällen besteht Einigkeit darüber, dass der Primitivo von der kroatischen Traube Crljenak Kastelanski abstammt. Nach der einen Version gelangte sie Anfang des 19. Jahrhunderts unter dem Namen Zinfandel nach Kalifornien und erst danach auch nach Apulien. Die Italiener halten jedoch an der Variante fest, die besagt, dass die kroatische Traube zuerst bei ihnen in Apulien landete. Wie auch immer, fest steht jedenfalls, dass der Erfolg, der dem kalifornischen Zinfandel seit 1985 zuteil wird, dafür gesorgt hat, dass ab 1990 auch der Primitivo eine echte Renaissance erlebt. Kein Wunder, denn immer wieder aufs Neue überrascht die Traube Weinliebhaber auf der ganzen Welt mit ihren intensiven Rotweinen. Das gilt natürlich erst recht, wenn sie aus der berühmten DOP Manduria kommen, die wegen ihrer kraftvollen Primitivos auch als das Grand-Cru-Gebiet Italiens bezeichnet wird.

Manduria: „Grand Cru“ von Italien

Manduria liegt im südlichen Teil von Apulien, sozusagen dem Absatz des italienischen Stiefels. Das ist die Gegend mit den ältesten Weinbergen Italiens, an der Küste des Ionischen Meers. Hier weht der warme und feuchte Wind Scirocco von Südost und bringt damit ein sonniges Frühjahr und einen Herbst, der jeweils fast bis Weihnachten durchhält. Der Scirocco wird manchmal auch als unerbittlich wahrgenommen, aber immerhin sorgt seine Wärme dafür, dass die Trauben länger an den Reben hängen können und dort sogar etwas eintrocknen. So verliert die Traube etwas Saft, und um so konzentrierter ist der Rest. Es liegt auf der Hand, dass die Erträge dadurch niedriger sind als anderswo in Apulien, und im Gegenzug ist der Wein, den Sie am Ende im Glas haben, unvergleichlich reich. Besonders wenn er, so wie der vorliegende Casa Bardonecca Primitivo di Manduria, in Eichenfässern reifen konnte. Das gibt diesem Powerwein ganz köstliche Anklänge an reife Pflaume, Kirschen und Süßholz. Warm und intensiv.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Zurück zum Anfang