2020 | Italien, Puglia

Casa Bardonecca Collezione di Famiglia Primitivo Puglia IGT

  • Casa Bardonecca Collezione di Famiglia Primitivo Puglia IGT
Speichern

In diesem überwältigenden Casa Bardonecca kommt alles zusammen: Leidenschaft, Handwerk und Authentizität, sinnliche Fruchtaromen und wilde, würzige Aromen. Die recht robuste Primitivo in diesem Wein....

 

Lesen Sie mehr
Geschmack Komplex & Kräftig
Rebsorte Primitivo
Allergene Sulfite
Regulärer Preis 11,99 Sonderpreis 6,89
Ihr Rabatt
41,34
(Pro 6er Karton) 9.19 pro Liter
Number of bottles per delivery:
Speichern
Auf Lager.Lieferung innerhalb von maximal 3 Tagen / Alle Preise in Euro und inkl. MwSt zzgl. Versandkosten
Inhalte
Spezifikat​ionen
Rezensionen

Sonnengeküsster Primitivo

Ein sonnengetränkter, rubinroter Wein mit den sinnlichen Aromen leicht geschmorter, reifer roter und schwarzer Waldfrüchte, denen nur die robuste apulische Würze perfekt Einhalt gebietet. Am Gaumen die köstlichen Aromen marmeladiger, reifer Kirschen, Brombeeren und schwarzer Johannisbeeren, perfekt kombiniert mit mediterranen Kräutern. Saftig, samtig und herzerwärmend großzügig mit Eindrücken von Mokka und Kakao. Ein besonders generöser Primitivo, der ohne diesen aufregenden Pfeffer im noch weichen Abgang nicht vollständig wäre.

  • Https& Entrecôte
  • Https& Roastbeef
  • Https& Rindereintopf
  • Https& Kalbsmedaillon
  • Https& Alter Käse
Flascheninhalt0.75
Farbe/Art Rotwein
LandItalien
RebsortePrimitivo
RegionPuglia
WeinstilKomplex & Kräftig
Jahrgang2020
Alkoholgehalt13,50 % Vol.
Fassgereift4 Monate
Serviertemperatur16-18 °C
Optimal abJetzt trinkreif
Optimal bis2023
AllergeneSulfite
VerschlussartKunststoffkorken
Hersteller/Importeur Via Luigi Cadorna, 17 30020 Fossalta di Piave (VE) - Italy
EAN8002153234129
Artikelnummer618870
Auszeichnungen
  • Casa Bardonecca Collezione di Famiglia Primitivo Puglia IGT
Casa Bardonecca Collezione di Famiglia Primitivo Puglia IGT
Sonnengeküsster Primitivo mit sinnlichen Früchten und anschmiegsamen, weichen Tanninen.

Ok, er ist etwas robust, aber primitiv? Absolut nicht. Die blaue Traube, die hauptsächlich in Apulien und Basilicata vorkommt, verdankt ihren Namen der Tatsache, dass sie so früh reif ist. Ende August werden die Reben gelesen, wonach zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr sogar eine zweite Blüte möglich ist. Die kleinen Traubenzweige, die daraus entstehen, werden San Martino genannt, und dies ist eine Anspielung auf den Heiligen San Martino, in den Niederlanden besser bekannt als St. Martin, dessen Namenstag am 11. November gefeiert wird. Und das soll der Tag sein, an dem nicht nur die späten San-Martino-Trauben geerntet werden, sondern auch der Tag, an dem der Gärungsprozess der neuen Weine abgeschlossen ist und sie bereit sind, zum ersten Mal verkostet zu werden. Soweit dieser Exkurs, zurück zu der Traube, die wegen ihres intensiven Fruchtgeschmacks so beliebt ist. Die Legenden über die Herkunft der sonnenverwöhnten Traube führen zu zwei unterschiedlichen Versionen. In beiden Fällen ist man sich darüber einig, dass die Primitivo ein Nachkomme der kroatischen Traube Crljenak Kastelanski ist. Der einen Version zufolge ist diese zu Beginn des neunzehnten Jahrhunderts unter der Bezeichnung Zinfandel nach Kalifornien ausgewandert und anschließend in Apulien gelandet. Die Italiener bevorzugen allerdings die Version, nach welcher die kroatische Traube als erstes den Boden ihres Apuliens betrat. Doch wie auch immer, fest steht, dass der Erfolg, den die kalifornische Zinfandel seit 1985 kennt, dazu geführt hat, dass die Primitivo seit 1990 eine echte Renaissance erfährt.

Sonnenverwöhntes Salento

Wir kennen sie alle: die unwiderstehlichen, leckeren und qualitativ hochwertigen Weine aus Italien. Hierunter fallen die Schätze aus dem Piemont, der Toskana und aus Sizilien, welche womöglich auch in Ihrer Weinsammlung einen Platz verdient haben. Schaffen Sie dort, falls noch nicht geschehen, etwas Platz für die sonnengeküssten Weine aus dem Absatz des italienischen Stiefels. Aus Apulien also, dem Weingebiet, welches in den letzten Jahren zu Recht auf dem Vormarsch ist. Das klopfende Herz des Weingebietes wird durch die südlich gelegene Halbinsel Salento geformt, welche von der Adria und dem Ionischen Meer umschlossen ist. Die Region ist mit kleinen Städchen und Dörfern sowie Hektaren von Weingärten übersät, welche sich mit pittoresken Olivenbäumen abwechseln. Die Halbinsel mit ihrem Boden aus Lehm, Kalk und Sandstein ist ein Walhalla für Trauben. Die müssen allerdings durchaus mit Dürre zurechtkommen, wie die Primitivo, welche sich gerne der brennenden Sonne hingibt und so sinnliche, üppige Aromen entwickelt, während eine Meeresbrise für die nötige Erfrischung sorgt. In diesem mediterranen Klima mit maritimen Einflüssen hat die Traube in diesem nahezu sinnlich wohlschmeckenden Casa Bardonecca Collezione di Famiglia vollen Reichtum erlangt und ist bereit, einen unvergesslichen Eindruck zu hinterlassen.

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?