Weingut Michel

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Posted by: Weinvorteil.de
at date 29-07-2022
Teilen
Weingut Michel
Weingut Michel

Weingut Michel

Um zu verstehen, was immer mehr Menschen am deutschen Wein fasziniert, begibt man sich am besten ins Anbaugebiet Nahe. Die Nahe entspringt im Saarland und mündet bei Bingen in den Rhein. Sie umgibt sich mit einer sanft hügeligen Landschaft, mit Höhen bis zu 322 Höhenmetern und vereinzelten Steillagen. Mit ihrem Abwechslungsreichtum in der Bodenbeschaffenheit und ihrem gesegneten Mikroklima ist diese Region wie geschaffen, charakteristische Weine mit abwechslungsreichen Aromen hervorzubringen.

Dieses Potential auszuschöpfen und den Nahe-Weinen zu weltweiter Bekanntheit zu verhelfen hat sich Jungwinzer Peter Michel zur Aufgabe gesetzt.
Nun kann beim Thema Nahe auch wunderbar fachsimpeln, über die verschiedensten Bodentypen und was sie mit den Aromen im Wein anstellen. Oder über die Charakteristik der deutschen Rebsorten, allen voran natürlich der Riesling mit seiner faszinierenden Komplexität.

Doch das ist nicht der Ansatz von Peter Michel. Er nimmt viel lieber die Perspektive seiner Kunden ein und für die gibt es nichts Schöneres, als einen Wein, der schmeckt und einem schönen Moment den richtigen Geschmack verleiht. Die besten Voraussetzungen bringen die Trauben mit. Nun ist es Aufgabe des Winzers, den Weinen zu ihrer schönsten Charakteristik zu verhelfen. Und wem könnte das besser gelingen, als diesem passionierten jungen Winzer, dessen Familie bereits in der 7. Generation mit der Region und Ihren Reben verbunden ist?

Michel und die Nahe


Die Nahe entspringt im Saarland und mündet bei Bingen in den Rhein. Sie umgibt sich mit einer sanft hügeligen Landschaft, mit Höhen bis zu 322 Höhenmetern und vereinzelten Steillagen. Mit ihrem Abwechslungsreichtum in der Bodenbeschaffenheit und ihrem gesegneten Mikroklima ist diese Region wie geschaffen, charakteristische Weine mit abwechslungsreichen Aromen hervorzubringen. Auf Konglomerat und Flusskiesen, Sandstein, Löß, Tonschiefer, Porphyr und Quarzit wachsen hier die Reben. Geschätzt gibt es im Nahetal bis zu 180 verschiedene Bodenarten. Peter Michel kennt die Weinberge seit seiner Kindheit. Als die Frage nach der Ausbildung anstand, war für ihn völlig klar, dass er in der Tradition der Familie bleibt und eine Ausbildung zum Winzer macht. Sein Ziel hatte der junge Bad Sobernheimer fest vor Augen. Der Weg dahin, waren für ihn nicht Studium und Auslandserfahrung, sondern das Vertiefen des Wissens über den Weinbau in seiner Region. Nach Lehrjahren als Winzer, die ihn in die Pfalz und in einen Betrieb bei Bingen am Rhein geführt haben, kehrte er 2016 zurück ins Weingut Michel, um zusammen mit seinen Eltern den Betrieb in die Zukunft zu führen.

Die Weine des Weingut Michel


Das Weingut Michel hat seine eigene Qualitätsphilosophie, die viel über den Feinsinn aussagt, mit dem die Familie Wein erzeugt: Ausbalancierte Spitzenweine aus den besten Weinlagen. Handselektierte Trauben, niedrige Erträge und schonender Ausbau, beispielsweise in neuen Barriquefässern. Rebsortenspezifische Weine mit Terroirbezug und hervorragendem Preis-Genuss-Verhältnis. Z.B. Riesling vom Rotliegenden oder Sauvignon Blanc vom Kiessand. Die Gutsweine verlangen keinen besonderen Rahmen oder Anlass. Sie sind gut, wie sie sind, unkompliziert und frisch.