Bella Vittoria:Die Perlen Venetiens

Produkte im Warenkorb zusammenführen?

Sie haben bereits Artikel im Warenkorb Ihres Kontos. Möchten Sie diese mit den Artikeln zusammenführen, die Sie gerade in Ihren Warenkorb gelegt haben?

Posted by: Weinvorteil.de
at date 26-11-2021
Teilen
Bella Vittoria Amarone Ripasso Veneto
Bella Vittoria Amarone Ripasso Veneto

Das Weingut Bella Vittoria

Die Weine von Bella Vittoria zum Beispiel, bestehend aus verschiedenen Weinen aus der Region Venetien. Es gibt einen Pinot Grigio, Bardolino, Corvina und natürlich einen Amarone und einen Ripasso. Denn gerade diese beiden letzten Perlen aus Venetien dürfen nicht fehlen. Bella Vittoria ist eine überraschend schöne und lohnenswerte Neuentdeckung und stach bei einem Weinkurs-Studium mit einem ausgezeichneten Amarone und Valpolicella Ripasso hervor, die beide einen Kauftipp erhielten.

Trocknung der Weintrauben

Appassimento ist das Verfahren, bei dem die Trauben getrocknet werden. Eine echte Spezialität des Veneto. Die Trocknung der Trauben kann sowohl am Rebstock als auch nach der Ernte in speziellen Trockenräumen oder auf Schilfmatten erfolgen. Während des Trocknungsprozesses verlieren die Trauben Feuchtigkeit, wodurch sich der Zuckergehalt proportional erhöht.

Amarone

Für einen Amarone-Wein beträgt die Trocknungszeit etwa 100 Tage, was eine recht lange Zeit ist. Außerdem ist es ein kostspieliger Prozess. Während der Gärung wird der Zucker in Alkohol umgewandelt, was aufgrund der Fülle des Mostes mehrere Monate dauern kann. Beim Amarone gärt der Wein vollständig aus. Bei einem Recioto, der süßen Variante dieses Weintyps, wird die Gärung gestoppt, bevor der gesamte Zucker in Alkohol umgewandelt wurde. Der Wein ist daher süß.

Bella Vittoria Amarone Ripasso VenetoBella Vittoria Amarone Ripasso Veneto
Bella Vittoria Amarone Ripasso VenetoBella Vittoria Amarone Ripasso Veneto

Ripasso

Ripasso bedeutet "wieder passieren". Und genau das passiert mit dem Wein. Der reichhaltige "Amarone-Most" wird nämlich noch einmal verwendet, um den (einfachen) Valpollicella-Wein darüber zu gießen. Der Wein wird dadurch angereichert. Der Wein gärt erneut zusammen mit den Schalen des Amarone, was bedeutet, dass neben Alkohol und Tannin auch viel zusätzlicher Geschmack und Farbe aus den Schalen des Amarone extrahiert wird. Ein Ripasso-Wein ist daher viel schwerer und voller als ein "gewöhnlicher" Valpolicella.

Rebsorten

Die wichtigsten Trauben für Valpolicella-Weine, also auch für Amarone und Ripasso, sind Corvina, Corvinone und Rondinella. Der Corvina ist das Rückgrat der Valpolicella-Mischungen und sorgt für Struktur und Aroma. Die dicke Schale der Corvina macht sie besonders widerstandsfähig gegen Fäulnis. Und das ist notwendig für den Appassimento-Prozess.

Der Corvinone hat eine tiefere Farbe und verleiht dem Wein komplexere Aromen und eine bessere Struktur.

Rondinella hat ebenfalls eine intensive dunkle Farbe und ist eine sehr ertragreiche Rebsorte. Darüber hinaus ist diese Traube auch sehr widerstandsfähig gegen Krankheiten. Ideal für den Winzer.

Bardolino Superiore

Die DOCG Bardolino Superiore befindet sich am Südostufer des Gardasees. In diesem Gebiet können auch Weine für die DOC Bardolino hergestellt werden. Ein Bardolino Superiore ist immer ein Rotwein, der größtenteils aus Corvina Veronese hergestellt wird und unter anderem mit Corvinone und/oder Rondinella ergänzt wird. Es sind meist fruchtige, geschmacksintensive Weine, die sich ideal zum Essen und Trinken eignen.

Pinot Grigio delle Venezie

Das Anbaugebiet des DOC Pinot Grigio delle Venezie erstreckt sich über Friaul-Venetien, Venetien und Trentino. Dieses Gebiet ist zwar recht groß, aber die DOC gilt nur für einen Wein: Pinot Grigio.